Meinung

Schwule Juden raus!

Erst waren es britische Akademiker, die keine Beiträge israelischer Forscher in ihren wissenschaftlichen Periodika abdrucken wollten. Dann sollte Danone-Joghurt boykottiert werden, weil die Firma auch Mineralwasser vertreibt, das vom Golan stammt (besetztes Gebiet). Jetzt sind die Schwulen und Lesben dran: Die Madrider Gay-Pride-Parade hat aus Protest gegen die Erstürmung der Gaza-Flottille eine Delegation israelischer Homosexueller ausgeladen. Dabei waren die an der Aktion beteiligten Soldaten vermutlich Heteros. Egal. Boykott ist Boykott. Und der muss weitergehen. Als Nächstes sollte unbedingt der internationale Dachverband der Hundezüchter und -besitzer F.C.I. (Fédération Cynologique Internationale) den Kanaanhund, auch bekannt als Israelspitz, aus der Rassenliste streichen. Ähnliches gilt für Gartenteiche: Zionistische Kois aus Israel gehören dort nicht hinein. Übrigens: Die nervigen Vuvuzela-Tröten werden auch in Israel produziert. Das ist zwar nicht wahr, aber vielleicht verbreitet sich ja das Gerücht. Dann wäre endlich Ruhe in den Stadien und auf den Straßen.

Schule

Wissenschaftler fordert bessere Holocaust-Bildung

Es sei wichtig, mit der Vermittlung der Schoa bereits bei der Ausbildung der Lehrer anzusetzen

 12.11.2019

Berlin

Nationaler Integrationspreis verliehen

Bundeskanzlerin Merkel verurteilt beim Festakt den Anschlag in Halle als »Schande für unser Land«

 11.11.2019

Heidelberg

Zusatztermin zum »Testsamstag«

TMS am Schabbat: Universität kündigt nach Intervention des Grünen-Politikers Volker Beck Lösung an

 11.11.2019

Berlin

Eklat beim Mauerfall-Jubiläum

»Genug mit der Besatzung«: Veranstalter entschuldigen sich für antiisraelische Parole bei Live-Show

 11.11.2019

Sachsen-Anhalt

Erfahrungsaustausch mit Israel

Nach Anschlag in Halle: Ministerpräsident Haseloff will Gespräche zur besseren Identifikation von Gefährdern führen

 11.11.2019

Berlin

»Diese Verantwortung vergeht nicht«

Bundespräsident Steinmeier erinnert beim Mauerfall-Gedenken an Verfolgung und Ermordung der europäischen Juden

 09.11.2019