Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

susan sideropoulos hatte am 1. Mai zu wenig Zuschauer. Die Moderatorin der RTL-Sendung Traumhochzeit erreichte zusammen mit ihrem Kollegen Yared Dibaba laut »quotenmeter.de« schlappe 1,77 Millionen Zuschauer. Das muss aber nicht zwangsläufig an den beiden Moderatoren liegen, denn am gleichen Abend spielte Bayern-München gegen den FC Barcelona in der Champions League.

james deen weiß ganz genau, warum er so schlank bleibt. Der jüdische Pornofilm-Star, der sich mit frischem Gemüse gesund und mit täglichem Workout fit hält, gibt auch seinen »jüdischen Magen« als Grund für die gute Figur an. Das läge an der Religion, sagte er dem Männermagazin GQ. Juden hätten immer Beschwerden mit dem Magen. Deswegen esse er langsam und fettarm, um kein Geschwür zu bekommen.

mila kunis hat es mal wieder schwarz auf weiß: Sie ist die »Sexiest Woman In The World 2013«. Das hat das britische Männermagazin FHM in einer Umfrage ermittelt. Die gebürtige Ukrainerin war im vergangenen Herbst von einer anderen Zeitschrift schon einmal zur schönsten Frau der Welt gewählt worden.

Norman issa, preisgekrönter Star der israelischen Sitcom Arab Labour, ist auf dem Immobilienmarkt in Jaffo auf Hindernisse gestoßen. Als Araber sei ihm der Kauf einer Wohnung verweigert worden, sagte Issa am Rande eines Abends in der israelischen Botschaft in Berlin. Stattdessen sei ihm nahegelegt worden, seine jüdische Ehefrau solle den Vertrag abschließen. Issa ist empört: »Schließlich wollte ich eine Wohnung in Jaffo kaufen, nicht in Bnei Brak!«

gene simmons findet hässliche Frauen besser als schöne. Das hat der Kiss-Bassist in einem Interview mit dem »Playboy« festgestellt. Die hässlichen seien nämlich besser im Bett, sagte der 64-jährige Musiker. Nach eigenen Angaben war Simmons mit 4600 Frauen zusammen. kat

Kulturstaatsministerin

Unklarheit über Neuaufstellung bei Antisemitismus-Prävention

Claudia Roth plant Umstrukturierungen im Kampf gegen Judenhass

 01.02.2023

Mainz

Würdigung des jüdischen Erbes am Rhein

2021 nahm die Unesco die SchUM-Gemeinden als erstes jüdisches Welterbe in Deutschland auf. Zum Festakt gibt es viel Lob - aber auch eindringliche Mahnungen

 01.02.2023

Lahav Shani

Der Neue

Münchner Philharmoniker schwärmen vom neuen Chefdirigenten

von Cordula Dieckmann  01.02.2023

Kunst

»Das Tote Meer brennt«

Sigalit Landau erstellt Salzkunstwerke. Ginge es nach ihr, würde das Tote Meer zu einem Ort, wo Nachbarn merken, dass sie gemeinsam handeln müssen

von Andrea Krogmann  01.02.2023

Musik

Lahav Shani wird Chefdirigent der Münchner Philharmoniker

Der israelische Dirigent gilt als größtes Talent seiner Generation

 01.02.2023

Musik

Jüdische Gemeinde Frankfurt begrüßt geplante Konzertabsage

Planungsdezernent der Stadt: »Die Kunstfreiheit hört da auf, wo es klar antisemitisch wird«

 31.01.2023

Kunst

Zentrum der Moderne

Das Jüdische Museum Berlin zeigt die Ausstellung »Paris Magnétique. 1905–1940«

von Sabine Schereck  31.01.2023

Fernsehen

»Ein Tag in Auschwitz«

Bei Arte laufen heute zwei sehenswerte Dokus über Opfer und Täter der Schoa

von Jan Lehr  31.01.2023

Rock

50 Jahre Kiss

Das Make-up war noch spärlich. Feuerwerk gab es nicht. Und vor der Bühne standen nur wenige Leute. Den ersten Auftritt der US-Rockband Kiss hat kaum jemand mitbekommen. Doch es war der Startschuss für eine Weltkarriere. Im Sommer sind Kiss wieder in Deutschland

von Philip Dethlefs  30.01.2023