Kiew

Ultranationalist schändet Chanukkia

Foto: imago images/Pixsell

Ein ukrainischer Ultranationalist hat sich vergangene Woche dabei gefilmt, wie er im Zentrum der Hauptstadt Kiew eine große Chanukkia umstürzte und rief: »Den Ukrainern die Macht, den Juden die Gräber!« Dies berichtete die Jewish Telegraphic Agency unter Berufung auf die ukrainische Nachrichtenseite Zik.

Video Der Mann sei polizeibekannt und vorbestraft – die Sicherheitsbehörden ermitteln. Medienberichten zufolge veröffentlichte er das Video der Schändung auf Facebook und schrieb dazu: »Wie man Ausländer behandelt, die sich der Machtübernahme, der Besetzung von Gebieten und dem Völkermord verschreiben«.

Offensichtlich bezieht er sich dabei auf den Präsidenten des Landes, Wolodymyr Selenskyj. Ukrainischen Ultranationalisten ist es ein Dorn im Auge, dass er Jude ist.

Medien berichteten, dass der mutmaßliche Täter in den vergangenen Tagen auch versucht haben soll, in einem anderen Teil Kiews eine Chanukkia umzustürzen. Wie die Nachrichtenseite Zik meldet, gelang ihm dies jedoch nicht, da der Leuchter fest am Boden verschraubt war. ja

Antisemitismus

Twitter sperrt Kanye West erneut – Musk: »Habe mein Bestes versucht«

Auch Ex-Präsident Donald Trump gerät wegen seiner Verbindungen zu dem Rapper immer mehr in die Kritik

 02.12.2022

Peru

Von den Anden ins Heilige Land

Ein neues Buch beschreibt, wie eine Gruppe indigener Peruaner das Judentum für sich entdeckte und nach Israel auswanderte

von Ralf Balke  01.12.2022

Ukraine

Winter im Krieg

Die jüdische Gemeinde ist unter den Helfern ein wichtiger Akteur, denn es fehlt an allem

von Vyacheslav Likhachev  01.12.2022

Flugverkehr

Lufthansa entschädigt jüdische Passagiere

Die Airline hatte im Mai 128 jüdische Fluggäste in Frankfurt kollektiv vom Weiterflug nach Budapest ausgeschlossen

von Michael Thaidigsmann  30.11.2022

USA

McConnell: Kein Platz für Antisemitismus bei Republikanern

Nach einem Abendessen mit Kanye West und einem Rechtsextremen nimmt die Kritik an Ex-Präsident Donald Trump zu

 30.11.2022

Österreich

Wiener IKG wählt neuen Vorstand

Liste von Präsident Oskar Deutsch bestätigt

 28.11.2022

Niederlande

Erster Mann in Oostzaan

Marvin Polak war früher Pilot. Heute ist er der einzige jüdische Bürgermeister im Land

von Tobias Müller  28.11.2022

Vilnius

Litauen will weitere Entschädigungszahlungen an Juden leisten

Jüdische Opfer der deutschen und sowjetischen Besatzung im Zweiten Weltkrieg sollen insgesamt 37 Millionen Euro erhalten

 25.11.2022

Fussball

Koscher in Katar?

Jüdische Gäste sind bei der Weltmeisterschaft willkommen – aber es gibt Einschränkungen

von Daniel Killy  24.11.2022