Erinnerung

Yad Vashem eröffnete Jom Haschoa

Blick in die Halle der Namen in der Gedenkstätte Yad Vashem Foto: Flash 90

Am Mittwochabend ist in der Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem mit einer Staatszeremonie an die Opfer der Schoa gedacht worden. Damit wurde der Jom Haschoa, der israelische Holocaust-Gedenktag, unter dem Motto: »70 Jahre Erinnerung und Aufbau: Holocaust-Überlebende und der Staat Israel« offiziell eröffnet. Am Donnerstagvormittag werden dann im ganzen Land die Sirenen zu einer Schweigeminute aufrufen. Währenddessen kommt auch der Verkehr zum Erliegen.

fackel Israels Staatspräsident Reuven Rivlin und Regierungschef Benjamin Netanjahu sprachen bei der Eröffnungszeremonie. Der Vorsitzende des Rats von Yad Vashem, der ehemalige Oberrabbiner Israels Meir Lau, entzündete die Fackel der Erinnerung.

Schoa-Überlebende, unter ihnen Abba Naor, zündeten sechs weitere Fackeln an. Während des Zweiten Weltkriegs (1939 bis 1945) hatten die deutschen Nationalsozialisten und ihre Helfer sechs Millionen Juden ermordet.

Der aschkenasische Oberrabbiner Israels, David Lau, rezitierte Psalmen, das Kaddisch sprach der derzeitige sefardische Oberrabbiner Israels, Yitzhak Yosef. Über YouTube und Facebook übertrug Yad Vashem die Zeremonie mit Simultanübersetzungen auf Englisch und Französisch. Auch israelische Radio- und TV-Kanäle sowie die Nachrichten-Websites ynet und Walla übertrugen die Eröffnungsveranstaltung zum Jom Haschoa. ag

Das Video der Staatszeremonie:
www.yadvashem.org/yv/en/remembrance/2018/broadcast.asp

Nachrichten

Sport, Make-up, Strom

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  16.10.2021 Aktualisiert

Covid-19

Kaum künstliche Lungen frei

90 Prozent der Patienten an ECMOs sind ungeimpft

von Sabine Brandes  14.10.2021

Jewish Agency

»Mehr zuhören, weniger reden«

Fleur Hassan-Nahoum über die Beziehung zwischen Israel und der Diaspora

von Sabine Brandes  13.10.2021

Abschied

»Kanzlerit« der Herzen

Angela Merkel wurde bei ihrem letzten Staatsbesuch in Israel mit Ehrungen überhäuft

von Sabine Brandes  13.10.2021

Pandemie

Die Tests sind da!

Israel will das System der »grünen Schulen« einführen. Die Zahl der Schwerkranken sinkt um 60 Prozent

von Sabine Brandes  13.10.2021

Fußball

Kommt die WM 2030 nach Israel?

FIFA-Boss Infantino schlägt den jüdischen Staat als Austragungsort vor

 13.10.2021 Aktualisiert

Likud-Vorsitz

Edelstein fordert Netanjahu heraus

Der ehemalige Parlamentsvorsitzende will den Ex-Ministerpräsidenten als Parteichef ablösen

 12.10.2021

Diplomatie

Bennett trifft sich kommende Woche mit Putin in Sotschi

Die Regierungschefs Russlands und Israels wollen sich am Schwarzen Meer treffen

 12.10.2021

Archäologie

Israel: Größtes Weingut aus byzantinischer Zeit gefunden

In der Anlage wurden nach Expertenschätzungen jährlich rund zwei Millionen Liter Wein manuell produziert

 11.10.2021