Archäologie

Qumran online

Digitalisiert: die Qumran-Rollen Foto: deadseascrolls.org.il

Die israelische Altertumsbehörde und Google Israel haben am Dienstag eine neue gemeinsame Website der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Tausende von Fotografien heiliger Schriften, die in den 40er- und 50er-Jahren am Toten Meer entdeckt wurden, sind ab jetzt unter der Adresse www.deadseascrolls.org.il in außergewöhnlicher Qualität zu sehen.

Zum ersten Mal überhaupt sind Bilder der bedeutendsten biblischen Manuskripte derart hochwertig aufbereitet worden. Unter den 2000 Jahre alten Dokumenten befinden sich Abschriften verschiedener Teile der Tora, der Prophetenbücher, Psalmen und anderes mehr. Google bietet dazu eine umfassende Suchfunktion an.

Die Website ist in den vergangenen zwei Jahren entwickelt worden. Wissenschaftler, Gelehrte und andere Interessierte können damit auf einen der bedeutendsten archäologischen Funde des 20. Jahrhunderts zugreifen. ja

www.deadseascrolls.org.il

Nachrichten

Sport, Make-up, Strom

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  16.10.2021 Aktualisiert

Covid-19

Kaum künstliche Lungen frei

90 Prozent der Patienten an ECMOs sind ungeimpft

von Sabine Brandes  14.10.2021

Jewish Agency

»Mehr zuhören, weniger reden«

Fleur Hassan-Nahoum über die Beziehung zwischen Israel und der Diaspora

von Sabine Brandes  13.10.2021

Abschied

»Kanzlerit« der Herzen

Angela Merkel wurde bei ihrem letzten Staatsbesuch in Israel mit Ehrungen überhäuft

von Sabine Brandes  13.10.2021

Pandemie

Die Tests sind da!

Israel will das System der »grünen Schulen« einführen. Die Zahl der Schwerkranken sinkt um 60 Prozent

von Sabine Brandes  13.10.2021

Fußball

Kommt die WM 2030 nach Israel?

FIFA-Boss Infantino schlägt den jüdischen Staat als Austragungsort vor

 13.10.2021 Aktualisiert

Likud-Vorsitz

Edelstein fordert Netanjahu heraus

Der ehemalige Parlamentsvorsitzende will den Ex-Ministerpräsidenten als Parteichef ablösen

 12.10.2021

Diplomatie

Bennett trifft sich kommende Woche mit Putin in Sotschi

Die Regierungschefs Russlands und Israels wollen sich am Schwarzen Meer treffen

 12.10.2021

Archäologie

Israel: Größtes Weingut aus byzantinischer Zeit gefunden

In der Anlage wurden nach Expertenschätzungen jährlich rund zwei Millionen Liter Wein manuell produziert

 11.10.2021