Westjordanland

Mutmaßlicher Täter gefasst

Familie und Freunde bei der Beerdigung von Amit Ben-Ygal am 12. Mai in Be’er Ya’akov Foto: Flash 90

Einen Monat nach dem Tod des israelischen Soldaten Amit Ben-Jigal bei einem Einsatz im Westjordanland haben Sicherheitskräfte den mutmaßlichen Täter gefasst.

Polizei, Geheimdienst und Armee hätten den Palästinenser bei einer gemeinsamen Operation im Bereich Dschenin festgenommen, teilte das israelische Militär am Sonntagabend mit.

SCHIN BET Nach Angaben des Inlandsgeheimdienstes Schin Bet handelt es sich um einen 49-jährigen Einwohner des Dorfes Jabed im nördlichen Westjordanland. Der Mann wohne in dem Gebäude, aus dem am 12. Mai ein Felsbrocken auf den Soldaten geworfen worden sei.

Der 21-jährige Soldat hatte damals tödliche Verletzungen erlitten. Der Kampfsoldat von der Golani-Einheit war an einer Razzia in dem Dorf beteiligt gewesen. Die Armee suchte danach intensiv nach dem Täter.

Israel hat während des Sechstagekrieges 1967 unter anderem das Westjordanland und Ost-Jerusalem erobert. Die Palästinenser fordern die Gebiete für einen eigenen Staat – mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt. dpa

Israel

Unterirdische Klinik öffnet für Corona-Patienten

In dem Krankenhaus in Haifa werden 700 Betten mit 140 Beatmungsgeräten bereitgestellt

 26.09.2020

Israel

»Finanzielle Unterstützung von Terroristen«

»Palestinian Media Watch« hat VISA und Mastercard aufgefordert, ihre Verbindungen zu palästinensischen Banken im Westjordanland zu kappen, solange diese Gehälter an Terroristen auszahlen

 25.09.2020

Israel

Verschärfte Corona-Lockdown-Maßnahmen treten in Kraft

Nach Rekordzahlen von Infektionen verschärft die Regierung die Restriktionen

 25.09.2020

Israel

Zahl der Corona-Neuinfektionen schnellt auf Rekordwert

Erstmals wird die Marke von 7500 Fällen überschritten

 25.09.2020

Diplomatie

Neue Normalität in Nahost

Nach historischem Friedensschluss kooperieren immer mehr Institutionen und Organisationen aus Israel und den VAE

von Sabine Brandes  24.09.2020

Corona

»Frieden zahlt die Rechnung nicht«

Die Bevölkerung hält sich weitgehend an die Restriktionen, verliert aber ihr Vertrauen in die Regierung

von Sabine Brandes  24.09.2020

Jerusalem

Entscheidung über Malka Leifer

Beschuldigte kann ausgeliefert werden

von Sabine Brandes  24.09.2020

Nachrichten

Gleichstellung, Babys, Botschaft

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  24.09.2020

Coronavirus

Israel verschärft Lockdown

Demonstrationen und Gottesdienste eingeschränkt – die Abriegelung ist extremer als im Frühjahr

von Sabine Brandes  24.09.2020