Libanon

Israel verstärkt Truppen an der Grenze

An der Grenze zwischen Israel und dem Libanon Foto: Flash90

Die israelische Armee verstärkt ihre Truppen an der Grenze zum Libanon. Die Entscheidung sei nach einer Bewertung der Lage erfolgt, teilte die Armee am Donnerstagmorgen mit. Weitere Infanteristen sollten dem Nord-Kommando zugewiesen werden.

Israelischen Medienberichten zufolge handelte es sich dabei um eine Reaktion auf eine Mitteilung der libanesischen Terrororganisation Hisbollah, nach der bei einem mutmaßlichen Raketenangriff Israels in Syrien ein ranghohes Mitglied getötet worden.

RAKETENANGRIFF Bei einem Raketenangriff auf Einrichtungen südlich und westlich von Damaskus waren nach syrischen Angaben am späten Montagabend mindestens sieben Menschen verwundet worden.

Der Libanon befindet sich offiziell noch im Kriegszustand mit Israel. Die Hisbollah bedroht seinen Nachbarn Israel und ist im syrischen Bürgerkrieg an der Seite der Regierungstruppen und dem Iran im Einsatz. Deutschland hatte im Frühjahr ein Betätigungsverbot gegen die Hisbollah verhängt. dpa

Luftfahrt

Ryanair: Neue Flugrouten von und nach Israel

Vom Ben Gurion-Flughafen aus stehen gleich 16 neue Destinationen auf dem Plan

 23.07.2024

Washington D.C./Tel Aviv/Gaza

Netanjahu in den USA: Geisel-Angehörige hoffen auf Abkommen

Die Lage am Dienstagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 23.07.2024

Tel Aviv/Nablus

Botschafter kritisiert Gewalt radikaler Siedler im Westjordanland

Bei einem Angriff radikaler Siedler wurde auch ein Deutscher verletzt

 23.07.2024

Berlin

Israelisch-palästinensisches Restaurant verwüstet

Die Betreiber des »Kanaan«, ein Jude und ein Palästinenser, setzen sich öffentlich für Frieden ein

 22.07.2024

Gaza

Yagev und Alex sind tot

IDF bestätigt: Die Geiseln Alex Dancyg und Yagev Buchshtab wurden von der Hamas ermordet

von Sabine Brandes  22.07.2024

Kultur

Storys aus der wahren Stadt

Das neu restaurierte Beit HaʼIr ist eine Hommage an die Metropole Tel Aviv-Jaffa

von Sabine Brandes  22.07.2024

Meinung

Jetzt erst recht!

Warum unsere Autorin Mirna Funk für ihre Tochter dieses Jahr ganz bewusst ein Summercamp in Israel und nicht in Deutschland gebucht hat

von Mirna Funk  22.07.2024

Washington/Jerusalem

Danke an den »zionistischen Präsidenten«

Nach Joe Bidens Verzicht auf die Präsidentschaftskandidatur reagiert die israelische Politik mit Dankbarkeit und Anerkennung

von Sabine Brandes  22.07.2024

Sicherheit

Israels Olympia-Athleten werden von bewaffneten Agenten bewacht

Nie zuvor wurde so viel Aufwand für die Sicherheit einer Delegation betrieben

von Imanuel Marcus  22.07.2024