Jerusalem

Anschlag in der Altstadt

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen in der Jerusalemer Altstadt Foto: Flash 90

Ein ultraorthodoxer Mann ist von einem palästinensischen Angreifer in der Jerusalemer Altstadt verletzt worden. Die Terrorattacke ereignete sich am späten Montagabend.

Die Suche nach dem Täter, der zunächst entkommen war, dauerte bis in die frühen Morgenstunden. Dann wurde der 18-jährige Palästinenser von der Polizei aufgefunden.

Verletzungen Das Opfer, ein 60-jähriger Mann aus Jerusalem, wurde durch Stichwunden im Brustbereich mittelschwer verletzt, als er auf dem Weg an die Kotel durch die Al-Khalidiya-Straße ging. Trotz seiner Wunden schaffte er es noch selbst, die Sicherheitskräfte zu alarmieren. Diese fanden später die Tatwaffe in derselben Straße.

Mithilfe der Überwachungskameras »Mabat 2000«, die überall in der Jerusalemer Altstadt installiert sind, konnte die Polizei den Fluchtweg des Täters nachvollziehen und ihn schließlich festnehmen.

Gedenken

Israelische Kampfflugzeuge erstmals in Deutschland

Zum ersten Mal überhaupt werden Maschinen der israelischen Luftwaffe nächste Woche in Deutschland erwartet

 13.08.2020

Jerusalem

Tourismus unter strengen Auflagen

Maximal 600 Israelis pro Woche sollen demnächst nach Griechenland reisen dürfen – allerdings nicht überallhin

 13.08.2020

Israel

Einwanderung vor dem Abschluss

Noch in diesem Jahr sollten 4000 der in Addis Abeba und Gondar wartenden Falaschmura ins Land geholt werden

 13.08.2020

Libanon

Hoffnung für den Norden

Die Explosion im Hafen von Beirut schwächt die Terrormiliz Hisbollah – das macht einen Krieg mit Israel unwahrscheinlicher

von Pierre Heumann  13.08.2020

Nachrichten

Wanderer, Luftraum, Abschied

Kurzmeldungen aus Israel

von Ingo Way  13.08.2020

Israel

Hackerattacke vereitelt

Verteidigungsministerium wehrt mutmaßlich von Nordkorea aus über das Netzwerk LinkedIn lancierten Angriff ab

 13.08.2020

Einspruch

Hilfe trotz Zurückweisung?

Ingo Way findet, Israel sollte dem Libanon seine Unterstützung nicht aufdrängen

von Ingo Way  13.08.2020

Terror

Wieder Angriffe mit Brandballons

Israels Armee beschießt als Reaktion Einrichtungen der Hamas

 12.08.2020

Covid-19

Israel prüft mögliche Nutzung von russischem Impfstoff

Gesundheitsminister Juli Edelstein: »Ich will aber niemandem Illusionen machen«

 11.08.2020