Jens Balkenborg

Film

Kino übers Kino

Woody Allen reinszeniert in »Rifkin’s Festival« Szenen aus beliebten Klassikern, ansonsten aber wirkt die Komödie brav und einfallslos

von Jens Balkenborg
 07.07.2022

»Von Gal Gadot bis Golda Meir«

Zions Heldinnen

Ein Seminar der Zentralrats-Bildungsabteilung beleuchtete die Rolle der Frau im israelischen Kino

von Jens Balkenborg
 16.06.2022

Film

Der Schneider und der Mafiaboss

Mit »The Outfit« gibt der jüdische Autor Graham Moore sein Regiedebüt

von Jens Balkenborg
 09.06.2022

Netflix

Familienaufstellung im Stream

In »Honey Boy« verarbeitet der Schauspieler Shia LaBeouf das schwierige Verhältnis zu seinem Vater

von Jens Balkenborg
 19.05.2022

Kino

Sigmund Freud als Briefroman

Mit den Stimmen von Catherine Deneuve und Birgit Minichmayr vollzieht ein neuer Film das Leben des Psychoanalytikers nach

von Jens Balkenborg
 07.05.2022

Sehen!

Final Account

Luke Hollands Film über Täter des NS-Systems macht das Kino zum Aufarbeitungsapparat

von Jens Balkenborg
 28.04.2022

Frankfurt

Erfolgreicher Kampf gegen das Vergessen

Ein neuer Gedenkort im Gallus erinnert an das KZ-Außenlager Katzbach in den ehemaligen Adlerwerken

von Jens Balkenborg
 13.04.2022

Sehen!

Come on, Come on

Der kalifornische Regisseur Mike Mills zeigt in seinem neuen Spielfilm große Gefühle in Schwarz-Weiß

von Jens Balkenborg
 24.03.2022

Berlinale

»Angst ist ein Katalysator«

Natalia Sinelnikova über ihr Debüt bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin, jüdische Perspektiven und ein Hochhaus in Marzahn

von Jens Balkenborg
 12.02.2022

Berlinale

Wieder präsent

Filme mit jüdischer und israelischer Thematik sind dieses Jahr quer durch die Sektionen vertreten

von Ayala Goldmann, Jens Balkenborg
 10.02.2022