Yaron Engelmayer

Zwischenstopp Köln

Israels aschkenasischer Oberrabbiner Jonah Metzger ist ein flexibler Mann. Zusammen mit seinem sefardischen Kollegen Shlomo Amar hatte er den Erzbischof von Canterbury Rowan Douglas Williams besucht. Auf der Rückreise aus England entschied er sich, kurz mal in Köln vorbeizuschauen, um dem neuen Gemeinderabbiner Yaron Engelmayer zu gratulieren und ihn zu segnen. Die Synagogen-Gemeinde hatte sich schnell auf den mittlerweile dritten Besuch des Oberrabiners eingestellt. An dem festlich dekorierten Tisch auf der Bühne nahmen die vier verdienten Gemeindemitglieder Platz, um ihre Unterschrift neben die von Jonah Metzger auf die Urkunde zur Bestellung des Rabbiners zu setzen. Oberrabbiner Metzger legte seinem Kollegen Engelmayer einen Tallit um.
Für Ronald Graetz vom Gemeindevorstand ist der Besuch von Metzger ein weiterer Hinweis auf die guten Verbindungen zum israelischen Oberrabbinat und die »hervorragende Reputation, die die älteste jüdische Gemeinde nördlich der Alpen genießt«. Metzger dankte der Gemeinde für einen besonnenen Umgang mit den »alten Angelegenheiten« um den Weggang von Rabbiner Teitelbaum.
Am nächsten Morgen schaute sich der Gast Grundschule und Kindergarten der Gemeinde an. Beim Treffen mit den Kollegen von der Orthodoxen Rabbinerkonferenz Deutschlands, die derzeit nur einen amtierenden Vorstand hat, dominierten Fachgespräche. Metzger bot ihr jede Unterstützung an. Mit einem Tag Verzögerung trat der Oberrabbiner schließlich den Heimflug nach Israel an. hso

Hilfe

ZWST finanziert »Tiny Houses« für Flutopfer

Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden stellt zehn Mobilheime für Betroffene in der Gemeinde Kall zur Verfügung

 30.11.2021

Pandemie

Sorge vor neuer Mutation. Schützen die Impfungen gegen Omikron-Variante?

Eine im Süden Afrikas entdeckte neue Corona-Variante sorgt für Beunruhigung auch in Deutschland - und das mitten in der vierten Welle

 27.11.2021

Berlin

Wir suchen Verstärkung

In eigener Sache: Redakteur (m/w/d) gesucht

 01.11.2021

WM-Qualifikationsspiel

»Eine Menge Tore«

7:0 und Gruppenerster – DFB-Frauen reagierten in Essen auf Kritik am Hinspiel gegen Israel

 27.10.2021

Zahl der Woche

28 Prozent

Fun Facts und Wissenswertes

 07.10.2021

Gedenken

Die Namen zurückholen

Nach jahrelangem Tauziehen wurde in Amsterdam das Nationale Holocaust-Monument eingeweiht

von Tobias Müller  20.09.2021

Ehrung

Merkel wird mit Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet

Die Laudatio auf die Kanzlerin hält der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster

 29.08.2021

Antisemitismus

Experten warnen eindringlich vor Verharmlosung

AJC Berlin und Bundesverband RIAS stellen neue Studie zu Verschwörungsmythen vor

von Leticia Witte  09.08.2021

SchUM-Städte

Zentren jüdischer Kultur und Gelehrsamkeit

Das jüdische Erbe am Rhein könnte Unesco-Welterbe werden

von Karsten Packeiser  28.07.2021 Aktualisiert