Porträt

Rabbiner Benjamin Kochan

Benjamin Kochan ist Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf.

 14.11.2018 09:07 Uhr

Benjamin Kochan ist Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf.

 14.11.2018 09:07 Uhr

Rabbiner Benjamin Kochan wurde am 17. Juli 1988 in Magadan/Russland geboren und lebt seit 2002 in Deutschland.

Im Jahr 2006 zog er aus Magdeburg nach Berlin, besuchte das Jüdische Gymnasium in Berlin und nahm am Schüler-Programm der Jeschiwa teil. Sein Abitur machte er im Jahr 2008.

Er studierte an dem Rabbinerseminar zu Berlin sowie an der FH Erfurt in der Fachrichtung jüdische Sozialarbeit.

Im Jahr 2015 legte er seine Abschlussprüfung bei dem Dayan Ehrenstreue in London ab und begann, als Landesrabbiner in Erfurt zu arbeiten.

Seit Sommer 2018 arbeitet er als Rabbiner in Düsseldorf. Rabbiner Kochan ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Zahl der Woche

7 Sportarten

Fun Facts und Wissenswertes

 24.11.2022

Zahl der Woche

2000 Bäume

Fun Facts und Wissenswertes

 17.11.2022

Terror

Attentäter tötet drei Israelis

Erneut gab es im Westjordanland Tote bei einem Angriff eines Palästinensers auf israelische Zivilisten

 15.11.2022 Aktualisiert

Zahl der Woche

1416 Städte

Fun Facts und Wissenswertes

 10.11.2022

Holocaust

Ehrung für »Gerechte unter den Völkern« im Roten Rathaus

Der Titel ist die höchste Ehrung des Staates Israel für Nichtjuden

 02.11.2022

Würdigung

Jüdische Gemeinde ehrt Borussia-Geschäftsführer Watzke

Watzke erhält die Auszeichnung für sein Engagement und das seines Vereins gegen Antisemitismus

 31.10.2022

Einspruch

Ohne Kopftuch und Kippa?

Doron Rubin hält das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Praxis für schwer umsetzbar

von Doron Rubin  28.10.2022

USA

Verschwörungstheoretiker suchen Posten in Wahlbehörden

In den USA wuchern die Wahl-Verschwörungstheorien, genährt durch Trump. Nun kandidieren viele ihrer Anhänger ausgerechnet für Ämter, die für Wahlabläufe zuständig sind, das auch auf örtlicher Ebene. Kritiker sehen die Demokratie in Gefahr

 26.10.2022

Potsdam

»Auf dem Fundament der Tradition«

Am Sonntag sind zwei Rabbinerinnen und ein Rabbiner am Zacharias Frankel College ordiniert worden

von Christine Schmitt  24.10.2022