Kompakt

Jüdische Musik

Hannover Der Landesverband der Jü‐
dischen Gemeinden von Niedersachsen startet am 17. April seine Konzertreihe »Facetten der jüdischen Musik«. »Wir haben uns bewusst dazu entschlossen, keine sogenannten jüdischen Kulturtage zu veranstalten, sondern Kulturange‐
bote über ein Vierteljahr zu streuen«, sagt Mary Sofer, Mitorganisatorin der Konzerte. Am 17. April spielt um 19.30 Uhr im Großen Sendesaal des Landes‐
funkhauses Niedersachsen die Radio‐
philharmonie Hannover. Anlass ist der 65. Jahrestag der Befreiung des Lagers Bergen‐Belsen, wo einen Tag später zum Gedenken ein Kranz niedergelegt wird. Weitere Konzerte folgen am 6. Mai und am 7. September. ja

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

»Eine ganz neue Perspektive«

Wie junge Stipendiaten verschiedener Konfessionen und Bekenntnisse ihre Reise nach Jerusalem erlebten

von Johanna Korneli  09.04.2019