Kompakt

Bukowina

Ausstellung Für das Haus des Deutschen Ostens hat der Ethnologe und Publizist Claus Stephani die Ausstellung »Grüne Mutter Bukowina« kuratiert. Die Zeugnisse deutsch-jüdischer Schriftsteller sind bis zum 25. Juni am Lilienberg 5 zu besichtigen. Geöffnet ist montags bis donnerstags von 10 bis 20 Uhr, freitags von 10 bis 15 Uhr. Zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der von den Lebenswelten Rose Ausländers, Paul Ce-
lans und Alfred Margul-Sperbers er-
zählt. Und wie diese Welt im Zuge des Hitler-Stalin-Paktes 1940, der folgenden Vernichtung der jüdischen Bevölkerung unter deutscher Besatzung ab 1941 und der »Neuordnung« der Region nach 1945 zu Grunde ging. ikg

London

40 Festnahmen bei Israelhasser-Demo

Eine Polizistin wurde mit einer Flasche angegriffen und ernsthaft verletzt

 29.05.2024

Chemnitz

Sachsen fördert Skulptur für Holocaust-Überlebenden Sonder

Initiator des Skulpturen-Projekts ist das Internationale Auschwitz Komitee

 28.05.2024

Stendal

Ausstellung zu Tätern und Mitläufern in der NS-Zeit

»Einige waren Nachbarn« thematisiert das Verhalten der Menschen während der Nazi-Zeit

 27.05.2024

Fest

Parade für Frieden und Toleranz

Liebe gegen Hass: Die Jüdische Gemeinde Chabad Berlin feierte ihre große Lag BaOmer-Parade

 26.05.2024

Gedenkarbeit

Arolsen Archives starten interaktive Lernplattform für Jugendliche

Sogenannte Minigames ermöglichen virtuellen Rundgang durch Orte der NS-Verbrechen

 24.05.2024

Nahost

Bundesregierung: Anerkennung Palästinas am Ende von Zweistaatenprozess

 22.05.2024

Berlin

»Gelebte Debattenkultur«

Hochschullehrer verteidigen Protestaktionen an Universitäten und wenden sich gegen Einschränkung von Grundrechten

 21.05.2024

Berlin

CDU-Politiker kritisiert Vorgehen am Strafgerichtshof gegen Israel

Roderich Kiesewetter spricht von einem »heftigen politischen Skandal«

 21.05.2024

Bonn

Wulff: Mit friedliebenden Muslimen gegen Extremisten stellen

Deutschland müsse große Integrationsleistungen vollbringen, sagt der Ex-Bundespräsident

 21.05.2024