Kompakt

Feiern

Kapstadt Richard Goldstone wird nun doch an der Barmizwa seines Enkels in einer Johannesburger Synagoge teilnehmen. Der South African Jewish Board of Deputies handelte eine Übereinkunft zwischen dem umstrittenen Richter und örtlichen jüdischen Gruppen aus, die gegen dessen Teilnahme an der Barmizwa protestieren wollten. Während sie auf Widerstand verzichten, soll Goldstone mit führenden jüdischen Vertretern zusammentreffen und über die Reaktion der jüdischen Gemeinschaft auf den Goldstone‐Report diskutieren. In jenem Bericht hatte der Jurist die Militäraktion »Gegossenens Blei« vom Winter 2008/09 kritisiert und Israel Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

»Eine ganz neue Perspektive«

Wie junge Stipendiaten verschiedener Konfessionen und Bekenntnisse ihre Reise nach Jerusalem erlebten

von Johanna Korneli  09.04.2019