Kompakt

Feiern

Kapstadt Richard Goldstone wird nun doch an der Barmizwa seines Enkels in einer Johannesburger Synagoge teilnehmen. Der South African Jewish Board of Deputies handelte eine Übereinkunft zwischen dem umstrittenen Richter und örtlichen jüdischen Gruppen aus, die gegen dessen Teilnahme an der Barmizwa protestieren wollten. Während sie auf Widerstand verzichten, soll Goldstone mit führenden jüdischen Vertretern zusammentreffen und über die Reaktion der jüdischen Gemeinschaft auf den Goldstone‐Report diskutieren. In jenem Bericht hatte der Jurist die Militäraktion »Gegossenens Blei« vom Winter 2008/09 kritisiert und Israel Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen.

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019