Kompakt

Träume

Einblick Zum Auftakt einer Vortragsreihe der Ludwig‐Maximilians‐Universität, in der Nachwuchswissenschaftler ihre Forschungsprojekte vorstellen, ist Mirjam Triendl‐Zadoff eingeladen. Die wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für jüdische Geschichte und Kultur, die derzeit an einer Biografie der Familie Scholem arbeitet, referiert über »Die Scholems. Vom Ende der deutsch‐jüdischen Utopie«. Der Eintritt zum Vortrag am Montag, 3. Mai, 18 Uhr, Hörsaal A 119, im Universitätshauptgebäude, Geschwister‐Scholl‐Platz 1, ist frei. ikg

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019