Kompakt

Kultur

Gespräch Einen Abend, bevor die Ausstellung mit den Fotos über »60 Jahre Pressefotografie aus Israel« im Gasteig schließt, gibt es im Jüdischen Gemeindezentrum eine ganz besondere Gesprächsrunde. Am Dienstag, 4. Mai, 20.00 Uhr sind der Magnum‐Fotograf Micha Bar‐Am, die Schriftstellerin Nava Semel und die Schauspielerin Sara von Schwarze zu Gast. Das Thema »Israel im Spiegel von Fotografie, Literatur und Theater – Eine Momentaufnahme« verheißt einen Abend über die Identitäts‐ und Kulturentwicklung Israels und Impressionen von Ankunft und Beheimatung. Bar‐Am, 1930 in Berlin geboren, versteht sich als »visueller Anthropologe«. Sara von Schwarze fühlt sich »zwischen den Identitäten« und Nava Semel thematisiert die Traumata der »second generation«. Die Kulturwissenschaftlerin Alexandra Nocke moderiert den Abend. Karten sind erhältlich unter 089/ 20 24 00–491, karten@ikg-m.de und an der Abendkasse. Im Büro des IKG‐Kulturzentrums sollte sich auch melden, wer Interesse an Abzügen aus der Ausstellung hat. ikg

Fussball

Israel triumphiert gegen Österreich

Das ÖFB-Team verliert in Haifa ausgerechnet gegen die vom Österreicher Andreas Herzog betreuten Israelis

 24.03.2019

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019