Kompakt

Gedenken

krakau Rund 10.000 Menschen aus 45 Ländern haben sich am Montag im polnischen Oswiecim zum »Marsch der Lebenden« versammelt. Gemeinsam gingen sie den Weg vom früheren NS‐Konzentrationslager Auschwitz zum drei Kilometer entfernten ehemaligen deutschen Vernichtungslager Birkenau. Der Marsch erinnert an die Ermordung von sechs Millionen europäischen Juden. Er findet seit 1988 jährlich am Jom Haschoa, dem Holocaustgedenktag, statt. In diesem Jahr führte der Leiter der Jewish Agency, Nathan Sharansky, die Gruppe an. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019