Kompakt

Zeitungskauf

new york Der jüdische Industrielle Sidney Harman hat das Nachrichtenmagazin Newsweek gekauft. Der 91‐Jährige zahlte dem Vorbesitzer, der Washington Post Company, den symbolischen Preis von einem US‐Dollar, weniger, als ein Exemplar der Wochenzeitung kostet. Rückläufige Verkaufszahlen der 1933 erstmals publizierten Zeitschrift hatten in den vergangenen drei Jahren zu geschätzten Verlusten von 28 Millionen US‐Dollar geführt. Harman, der sein Vermögen mit der Herstellung von Stereoanlagen gemacht hat, versicherte, dass er alles tun werde, damit das Magazin mit Qualitätsjournalismus wieder schwarze Zahlen schreibe werde. ja

Fussball

Israel triumphiert gegen Österreich

Das ÖFB-Team verliert ausgerechnet gegen die vom Österreicher Andreas Herzog betreuten Israelis

 24.03.2019

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019