Kompakt

Gedenken

weimar/NORDHAUSEN Etwa 100 Überlebende und US‐Veteranen haben der Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar vor 65 Jahren gedacht. Bundestagspräsident Norbert Lammert erinnerte daran, dass der Schwur der Buchenwalder, eine Welt des Friedens und der Freiheit aufzubauen, noch nicht überall erfüllt sei. Am 11. April 1945 waren die SS‐Wachmannschaften vor der anrückenden US‐Armee geflüchtet. 21.000 Gefangene überlebten. Gleichfalls am Montag haben etwa 80 Überlebende aus aller Welt der Befreiung des KZ Mittelbau‐Dora bei Nordhausen vor 65 Jahren gedacht.

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019