Kompakt

Ehrung

münster Die 98 Jahre alte Holocaust‐Überlebende Marga Spiegel trägt jetzt das Bundesverdienstkreuz am Bande. »Ich bin stolz, diese Ehrung zu bekommen, weil ich dazu beigetragen habe, dass Menschen aus verschiedenen Kul‐
turen einfacher aufeinander zugehen«, sagte Spiegel am Montag nach der Aus‐
zeichnung in Münster. Die Buchautorin von Retter in der Nacht besucht schon seit vielen Jahren Schulen im Münster‐
land, um dort als Zeitzeugin zu sprechen. Die Tante des 2005 verstorbenen Präsidenten des Zentralrats der Juden, Paul Spiegel, war im vergangenen Jahr durch den Film Unter Bauern bekannt geworden. Das Werk erzählt ihre Lebens‐
geschichte. Marga Spiegel war während der Nazi‐Zeit von Bauernfamilien im Münsterland versteckt worden und hatte so den Holocaust überlebt.

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019