Kompakt

Vorbereitung

Bonn Die Gedenkstätte Bonn bietet Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren ein Ferienprogramm an. Unter dem Thema »Über Geschichte stolpern« können Schüler in zwei Workshops das Schicksal Verfolgter im Nazi‐Régime re‐
cherchieren. Die Jugendlichen beschäftigen sich mit der Biografie von Bonner Bürgern, die in der NS‐Zeit verfolgt wurden und erforschen und dokumentieren deren Lebensweg. Die Kurse finden vom 18. bis 20. sowie vom 24. bis 26. August jeweils von 10 bis 15 Uhr in der Gedenk‐
stätte Franziskanerstraße 9 statt. Die Anmeldung sollte bis zum 1. August per Fax 0228/69 52 17 oder per Mail: gedenk‐
staette-bonn@netcologne.de erfolgen. ja

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019