Kompakt

Verzögert

potsdam Der Bau einer neuen Synagoge für Potsdam verzögert sich. Die bislang für 2012 geplante Fertigstellung sei verschoben worden. Das Bauwerk in der Innenstadt solle nach Angaben von Finanzministerium und Bauverein nun im Februar 2013 an die Nutzer übergeben werden. Baubeginn ist nach derzeitigem Stand im Mai 2011. Eine Trägerstiftung des Bauvereins und der Jüdischen Gemeinde Potsdam soll in diesem Jahr gegründet werden und die Stiftungssatzung noch im Sommer zur Genehmigung im Innenministerium eingereicht werden.

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019