Kompakt

Multitalent

Ausstellung Julian Schnabel ist Maler, Bildhauer und ein mit dem Golden Globe ausgezeichneter Regisseur. Bis 3. Juli stellt der gebürtige New Yorker in der Galerie »Bernheimer Fine Art Photography« »Polaroids« aus. Hinter dem schlichten Begriff verbergen sich ungewöhnlich große Bilder, aufgenommen mit einer spektakulären 20x24‐inch Kamera. Sie zeigen Schnabel in seinem Atelier in Brooklyn, in der Natur in Montauk, mit Freunden wie Mickey Rourke oder den Beastie Boys. Karl Bernheimer ist Schnabels Galerist, im Prestel Verlag ist ein wunderbarer Begleitband von Petra Giloy‐Hirtz erschienen (208 Seiten, 104 Farbabbildungen, 45,- Euro). Die Galerie in der Brienner Straße 7, ist dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Telefon 089/ 22 66 72. ikg

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019