Kompakt

Demonstration

Los Angeles Nach Israels Militäraktion gegen die Gaza-Flottille haben jüdische Gemeinden weltweit gegen die Hamas demonstriert. So nahmen am Sonntag vor dem israelischen Konsulat in Los Angeles mehr als eintausend Menschen an einer pro-israelischen Kundgebung teil, darunter Lokalpolitiker, sowohl Demokraten als auch Republikaner. Der Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, hielt eine Ansprache vor den Versammelten. Die wandten sich vor allem dagegen, dass Israel auf unfaire Weise für die Verhängung der Blockade des Gazastreifens kritisiert werde. »Die Hamas ist eine Völkermord-Terror-Organisation«, sagte Roz Rothstein, Geschäftsführerin der pro-israelischen Gruppe StandWithUS und eine der Organisatorinnen der Kundgebung. »Wir sind traurig über die tragischen Todesfälle, die leicht hätten verhindert werden können«, sagte Rabbi Yonah Bookstein, Direktor von JConnectLA. Auch in zahlreichen anderen Städten gab es in den vergangenen Tagen pro-israelische Demonstrationen, so unter anderem in New York, Washington, Brüssel, Wien und Hamburg. ja

Rom/Los Angeles

Warum Whoopi Goldberg nach dem Besuch beim Papst Katzenfutter aß

Ihr Jetlag führte für sie zu einem großen Irrtum beim nächtlichen Snack

 18.06.2024

Gesellschaft

Verdoppelung antiziganistischer Vorfälle

Der Antiziganismus-Beauftragte der Bundesregierung, Mehmet Daimagüler, wies besonders auf Fehlverhalten bei der Polizei hin

 17.06.2024

Nahost

US-Gesandter bemüht sich um Deeskalation

Amos Hochstein ist in Israel, von wo aus er in den Libanon weiterreisen will

 17.06.2024

Meinung

Respekt, Dank und Anerkennung, Frau Ministerin!

Gegen Judenhass an deutschen Hochschulen einzutreten ist kein Skandal

von Nathan Gelbart  17.06.2024

Warum Elon Musks X die Transparenz bei »Likes« einschränkt

 14.06.2024

Essen

AfD klagt sich in Grugahalle

Gericht erkannte keine hinreichende Tatsachengrundlage dafür, dass es mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Rechtsverletzungen komme

 14.06.2024

München

Weber: Sind Bollwerk gegen Rechtsradikale

Der EVP-Chef sieht seine Parteienfamilie gestärkt - und im Kampf gegen Rechts in der Pflicht

 10.06.2024

Berlin

Krah nicht Teil der neuen AfD-Delegation im Europaparlament

Mögliche Verbindungen zu prorussischen Netzwerken und skandalöse Zitate zur SS hatten ihn in die Schlagzeilen gebracht

 10.06.2024

Nahost

Streit um Nachkriegsplan für Gaza mit Konsequenzen

Die Lage am Montagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 10.06.2024