Kompakt

Solidarisch

Worms Der Wormser Stadtrat hat den Anschlag auf die Synagoge als »niederträchtiges und verabscheuungswürdiges Verbrechen« verurteilt. Das Stadtpar‐
lament verabschiedete am 2. Juni einstimmig eine entsprechende Resolution. »Antisemitismus, Rassismus und politischer Extremismus dürfen in keiner Form geduldet oder toleriert werden«, heißt es darin. Den jüdischen Mitbür‐
gern sprach der Stadtrat sein Mitgefühl und seine Solidarität aus. »Wir wollen, dass sie sich in unserer Stadt sicher und geborgen fühlen und keine Angst vor antisemitischen Angriffen haben müssen.« Unbekannte Täter hatten vor drei‐
einhalb Wochen an mehreren Stellen der Synagoge Feuer gelegt. Die rheinland‐pfälzische Landesregierung hat ei‐
ne Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt.

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019