Kompakt

Solidarisch

Worms Der Wormser Stadtrat hat den Anschlag auf die Synagoge als »niederträchtiges und verabscheuungswürdiges Verbrechen« verurteilt. Das Stadtpar-
lament verabschiedete am 2. Juni einstimmig eine entsprechende Resolution. »Antisemitismus, Rassismus und politischer Extremismus dürfen in keiner Form geduldet oder toleriert werden«, heißt es darin. Den jüdischen Mitbür-
gern sprach der Stadtrat sein Mitgefühl und seine Solidarität aus. »Wir wollen, dass sie sich in unserer Stadt sicher und geborgen fühlen und keine Angst vor antisemitischen Angriffen haben müssen.« Unbekannte Täter hatten vor drei-
einhalb Wochen an mehreren Stellen der Synagoge Feuer gelegt. Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat ei-
ne Belohnung in Höhe von 10.000 Euro ausgesetzt.

Glosse

Der Rest der Welt

Teenager only? Von wegen! Keine Sweet-Sixteen-Party ohne mich

von Margalit Edelstein  30.11.2022

Frankfurt

Ratsversammlung tagt

Auf der Tagesordnung des obersten Entscheidungsgremiums des Zentralrats der Juden steht die Neuwahl des Präsidiums

 27.11.2022

Zahl der Woche

7 Sportarten

Fun Facts und Wissenswertes

 24.11.2022

Zahl der Woche

2000 Bäume

Fun Facts und Wissenswertes

 17.11.2022

Terror

Attentäter tötet drei Israelis

Erneut gab es im Westjordanland Tote bei einem Angriff eines Palästinensers auf israelische Zivilisten

 15.11.2022 Aktualisiert

Zahl der Woche

1416 Städte

Fun Facts und Wissenswertes

 10.11.2022

Holocaust

Ehrung für »Gerechte unter den Völkern« im Roten Rathaus

Der Titel ist die höchste Ehrung des Staates Israel für Nichtjuden

 02.11.2022

Würdigung

Jüdische Gemeinde ehrt Borussia-Geschäftsführer Watzke

Watzke erhält die Auszeichnung für sein Engagement und das seines Vereins gegen Antisemitismus

 31.10.2022

Einspruch

Ohne Kopftuch und Kippa?

Doron Rubin hält das jüngste Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Praxis für schwer umsetzbar

von Doron Rubin  28.10.2022