Kompakt

Zahlen

London Nach einer aktuellen Studie des Board of Deputies und des Institute for Jewish Policy Research hat sich der Anteil an Ultraorthodoxen in den Synagogengemeinden innerhalb der vergangenen fünf Jahre verdoppelt. Waren es 2005 noch 4,5 Prozent der Gemeindemitglieder, sind es heute 10,9 Prozent. Im gleichen Zeitraum sank die Zahl der modern Orthodoxen und der Sefarden von 69,6 auf 58,2 Prozent. Wie die Untersuchung ergab, gehören knapp drei Viertel der britischen Juden einer Gemeinde an. Dies entpreche rund 83.000 jüdischen Haushalten. Im Jahr 1990 waren es noch 110.000. Wie die Autoren der Studie sagten, beeinflussten spätere Heiraten unter nichtharedischen Juden und die daraus resultierende niedrigere Geburtsrate diese Zahlen.

Fussball

Israel triumphiert gegen Österreich

Das ÖFB-Team verliert ausgerechnet gegen die vom Österreicher Andreas Herzog betreuten Israelis

 24.03.2019

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019