Todestag Heinz Galinski

Jahrzeit Heinz Galinski sel. A.

Zum 18. Todestag des ehemaligen Gemeindevorsitzenden Heinz Galinski trafen sich neben seiner Witwe Ruth Galinski (Bildmitte) Freunde, Repräsentanten und Gemeindemitglieder an seinem Grab auf dem Friedhof Heerstraße. Lala Süsskind (r.)erinnerte in bewegenden Worten an ihn. »Das macht ihm keiner nach, 43 Jahre lang die Berliner Gemeinde zu führen«, sagte die derzeitige Gemeindechefin. Kantor Simon Zkorenblut und Rabbiner Yitzhak Ehrenberg begleiteten die Jahrzeit. ja

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019