Studentenbund

Frischer Wind

Es kommt mehr und mehr Leben ins neue Gemeindezentrum. Zuletzt waren es etwa 40 jüdische Studenten, die sich versammelten, um nach langer Pause endlich wieder Bewegung in die Studentenschaft zu bringen.
Die Vereinigung Jüdischer Studenten in Bayern (VJSB) wurde nach dem Krieg in München gegründet mit dem Ziel, die Interessen jüdischer Studenten zu vertreten. Seitdem erlebte sie sehr wechselvolle Zeiten. »In den letzten Jahren war der Verband praktisch kaum am Leben«, sagt Peter Guttmann, der Vorsitzende des Jugendreferats der IKG München. »Aber jetzt scheint er doch wieder sehr aktiv zu werden.«
Als Rechtsanwalt hatte Peter Guttmann bei der Neufassung der Satzung geholfen und war bei der Studentenversammlung als Versammlungsleiter dabei, um den formal korrekten Ablauf zu gewährleisten. Die Satzung wurde verabschiedet und ein neuer, fünfköpfiger Vorstand gewählt.
Als neue Vorsitzende wurde einstimmig die 22-jährige Medizinstudentin Jana Ivanidze gewählt. Sie kam 1993 von Kiew nach München. Die Ziele, die der VJSB unter ihrem Vorsitz anstreben will, stehen ihr klar vor Augen. »Einerseits wollen wir viele jüdische Studenten in München zur aktiven Mitarbeit bewegen, und andererseits wollen wir die jüdische Kultur und das Judentum nach außen vertreten. Wir planen eine Kooperation mit muslimischen Studenten in gemeinsamen Projekten, wollen Diskussionen fördern und den Kontakt mit jüdischen Studentenverbänden aus anderen Ländern aufbauen.« Marina Maisel

Anita Lasker-Wallfisch

Bundespräsident gratuliert zum 95. Geburtstag

Steinmeier: »Meine Glückwünsche gelten einer unermüdlichen Mahnerin gegen das Vergessen und einer Zeitzeugin«

 16.07.2020

Vereinte Nationen

Videos mit explizitem Inhalt in der Kritik

»Schockiert und tief verstört«: UN-Chef Guterres kündigt rasche und eingehende Ermittlungen an

von Michael Thaidigsmann  28.06.2020

Österreich

Ministerin vergleicht Schoa mit Unfalltod ihres Großvaters

Dabei gilt Karoline Edtstadler eigentlich als verlässliche Partnerin der jüdischen Gemeinschaft

von Michael Thaidigsmann  25.06.2020

Kommentar

Mit dem Kreuz gegen religiöse Vielfalt

Wie das neue Humboldt-Forum zu einem Symbol Berliner Intoleranz wird

von Andreas Nachama  28.05.2020

USA

Machanot trotz Corona

In Neuengland öffnet ein Sommercamp mit besonderen Schutzmaßnahmen

 19.05.2020

Corona-Krise

Fortschritte im Dialog der Religionen

Europäische Rabbinerkonferenz: Gemeinsame Herausforderungen lösen neue Dynamik aus

 14.05.2020

Extremismus

Zentralrat der Juden warnt vor Zunahme von Verschwörungstheorien

Proteste gegen Corona-Beschränkungen locken auch Hassprediger an. Viele sehen darin eine Gefahr

 10.05.2020

Israel

Maskenpflicht verhängt

Coronavirus: Gesundheitsministerium verschärft Vorschriften. Jerusalemer Stadtviertel abgeriegelt

 12.04.2020

London

Kandidaten für den Labour-Vorsitz stellen sich vor

Bewerber beantworten Fragen zu Antisemitismus und zur Ausrichtung der Partei

von Daniel Zylbersztajn  14.02.2020