Gedenkfeier

»Deutschland war ihre Heimat«

»Deutschland war ihre Heimat«

Gedenkfeier für
jüdische Soldaten

Erstmals in diesem Jahr kam auch der bayerische Ministerpräsident zur Ehrung der gefallenen jüdischen Soldaten auf den Friedhof an der Garchinger Straße. Mit dieser Feierstunde sollen, so Präsidentin Charlotte Knobloch, das Andenken an sie bewahrt und sie »symbolisch in unsere Gesellschaft zurückgeholt« werden. »Wir wollen ihnen geben, wofür sie umsonst ins Feld gezogen sind: aufrichtige Anerkennung. Deutschland war ihre Heimat. Für diese Heimat haben sie gekämpft, für diese Heimat haben sie ihr Leben auf den Schlachtfeldern Europas gelassen. Daran denken und erinnern wir in dieser Stunde und an diesem Ort«, sagte Günther Beckstein. Seine Mahnung: »Jede Anstrengung, die wir für Frieden und Freiheit erbringen, ist sicher im Sinne derer, die wir heute ehren.« Die Feierstunde, zu der mit Brigadegeneral Gert Wessels vom Wehrbereichskommando IV der höchste militärische Repräsentant der Bundeswehr in Bayern und Baden-Württemberg, gekommen war, endete mit einem Gebet von Rabbiner Steven Langnas. gue

Israel

Marsch nach Jerusalem: Angehörige fordern Geisel-Freilassung

Am dritten Tag liefen rund Tausend Unterstützer mit den Familien mit

 01.03.2024

Kanada

Eugene Levy: Reiselust ist nicht in meiner DNA

Andere wollen die Welt sehen, der »Schitt’s Creek«-Star aber nicht

 01.03.2024

Berlin

Aufsichtsrat soll in Sondersitzung über Berlinale beraten

Nach dem Antisemitismus-Skandal sollen die Vorgänge während der Gala diskutiert werden

 01.03.2024

Berlin

»Ihr seid nicht allein!«

Der diesjährige Jugendkongress hat begonnen. Unter dem Motto »You make the difference« erwartet die Teilnehmer ein spannendes Programm

von Ralf Balke  29.02.2024

Jugendkongress

Wir fühlen mit euch

In schwieriger Zeit treffen sich junge Jüdinnen und Juden in Berlin. Unser Autor möchte ihnen Mut machen

von Joshua Schultheis  29.02.2024

Tunesien

Behörden ermitteln wegen Brandstiftung bei Synagoge

Ein Verdächtiger wurde festgenommen

 29.02.2024

Hamburg/Berlin

Igor Levit erhält Deutschen Nationalpreis

Geehrt wird er für sein Engagement gegen Antisemitismus

 29.02.2024

Naumburg

Synagogen-Attentäter: Staatsanwaltschaft legt Revision ein

Der Angeklagte hatte Ende 2022 versucht, aus dem Gefängnis auszubrechen und dabei Geiseln genommen

 28.02.2024

Gaza

Bericht: Heftige Rangeleien um Hilfslieferungen

Plünderungen sind eines der Probleme, die eine effektive Verteilung verhindert

 28.02.2024