Punk

»Der Rock ’n’ Roll der Schoa-Erben«

Punk ist zutiefst jüdische Musik, behauptet der amerikanische Musikjournalist Steven Lee Beeber in seinem vergangenen Herbst erschienenen Buch The Heebie Jeebies at CBGB’s. A secret History of jewish Punk. Auf Grundlage von 125 Interviews mit jüdischen Punkgrößen, von Joey und Tommy Ramone über Lou Reed, Lenny Kaye und Chris Stein bis zu den Beastie Boys, beschreibt Beeber dort einen bisher unbeachteten Aspekt des New Yorker Punkrocks. Die Pioniere dieser Musikform stammten zumeist aus jüdischen Familien, was sich, so Beeber, in ihren Texten ebenso wie in der musikalischen Technik deutlich widerspiegelt. Doris Akrap hat mit dem Autor gesprochen.

«Walk of Fame»

Carrie Fisher wird posthum geehrt

Die Schauspielerin erhält 2022 einen Stern auf dem Hollywood Boulevard

 20.06.2021

Landtag Brandenburg

Neuer Vorstand Freundeskreis Israel

Ziele des Gremiums sind Unterstützung der Gedenkstättenarbeit und Förderung des friedlichen Zusammenlebens

 18.06.2021

Schalom Aleikum

Zehn Stimmen gegen Judenhass

Zentralrat präsentiert den neuen Band des jüdisch-muslimischen Dialogprojekts

 18.06.2021

Nahost

Waffenstillstand nach 4000 Raketen

Die Israelis hoffen nach nahezu zwei Wochen der Kämpfe auf einen ruhigen Schabbat

von Sabine Brandes  21.05.2021

Deutscher Koordinierungsrat

Orthodoxer ins Präsidium

Rabbinerkonferenz plädiert für stärkere Verankerung im interreligiösen Dialog

 12.05.2021

Berlin

So viele rechts motivierte Straftaten wie noch nie

Trotz der Kontaktbeschränkungen nehmen 2020 die ideologisch und rassistisch motivierten Gewalttaten zu

 04.05.2021

Bochum

Abraham Lehrer im Instagram-Live-Gespräch

Der Vizepräsident des Zentralrats der Juden spricht über die Schüsse auf die Bochumer Synagoge

 04.05.2021

Bundestag

Zentralrat fordert schnelle Einführung von Härtefallfonds

Jüdische Zuwanderer sollen möglichst schnell bei der Rente besser gestellt werden, so Josef Schuster in einer Anhörung

 12.04.2021

Bundesrat

Bessere Renten für jüdische Zuwanderer gefordert

Länderkammer appelliert an Bundesregierung, schnellere Lösungen zu finden

 12.02.2021