Ludwig Spaenle

Antrittsbesuch

von Marina Maisel

Seine Amtszeit als Bayerns Staatsminister für Unterricht und Kultus beginnt Ludwig Spaenle mit Besuchen verschiedener Gotteshäuser in Bayern. In seiner Funktion, als Regierungsmitglied die Beziehung zu den Religionsgemeinschaften zu pflegen, will Spaenle damit ein deutliches Zeichen setzen, welche große Bedeutung er den Glaubensgemeinschaften beimisst.
Als »ein erhebendes Erlebnis« empfand Ludwig Spaenle den Besuch des Gemeindezentrums und der Synagoge Ohel Jakob, die er stellvertretend für alle Israelitischen Kultusgemeinden (IKG) in Bayern vergangene Woche in München aufsuchte. In Be- gleitung der Präsidentin der IKG-München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, des Gemeinderabbiners Steven Langnas und des Vorstandsmitglieds Marian Offman besichtigte der Staatsminister mit großem Interesse den Gang der Erinnerung und die Synagoge Ohel Jakob.
Die Israelitische Kultusgemeinde sei »ein unveräußerlicher Teil der religiösen Wirklichkeit in unserem Land« betonte der CSU-Politiker. »Wobei es«, wie Spaenle hervorhob, »besonders schön ist, dass sie wieder auflebt.«
»Diese Wurzeln zu sehen, die das Judentum in dieser Stadt wieder geschlagen hat und begleitet zu sein von der Frau Präsidentin, ist eine besondere Ehre«, betonte der Kultusminister.
Spaenle betonte, jüdische Bürgerinnen und Bürger seien ein Teil der Staatsgesellschaft geworden und es zeichne das Selbstbewusstseins dieses Landes aus, dass sie mit ihrer Kultur und ihrem Glauben ganz selbstverständlich und natürlich in der Mitte der Stadt und damit auch des Landes lebten.

Hilfe

ZWST finanziert »Tiny Houses« für Flutopfer

Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden stellt zehn Mobilheime für Betroffene in der Gemeinde Kall zur Verfügung

 30.11.2021

Pandemie

Sorge vor neuer Mutation. Schützen die Impfungen gegen Omikron-Variante?

Eine im Süden Afrikas entdeckte neue Corona-Variante sorgt für Beunruhigung auch in Deutschland - und das mitten in der vierten Welle

 27.11.2021

Berlin

Wir suchen Verstärkung

In eigener Sache: Redakteur (m/w/d) gesucht

 01.11.2021

WM-Qualifikationsspiel

»Eine Menge Tore«

7:0 und Gruppenerster – DFB-Frauen reagierten in Essen auf Kritik am Hinspiel gegen Israel

 27.10.2021

Zahl der Woche

28 Prozent

Fun Facts und Wissenswertes

 07.10.2021

Gedenken

Die Namen zurückholen

Nach jahrelangem Tauziehen wurde in Amsterdam das Nationale Holocaust-Monument eingeweiht

von Tobias Müller  20.09.2021

Ehrung

Merkel wird mit Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet

Die Laudatio auf die Kanzlerin hält der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster

 29.08.2021

Antisemitismus

Experten warnen eindringlich vor Verharmlosung

AJC Berlin und Bundesverband RIAS stellen neue Studie zu Verschwörungsmythen vor

von Leticia Witte  09.08.2021

SchUM-Städte

Zentren jüdischer Kultur und Gelehrsamkeit

Das jüdische Erbe am Rhein könnte Unesco-Welterbe werden

von Karsten Packeiser  28.07.2021 Aktualisiert