Gesellschaft

Antisemitismus-Beauftragter lobt jüdische Gemeinden für Flüchtlingsintegration

Felix Klein, Beauftragter der Bundesregierung für jüdisches Leben in Deutschland und den Kampf gegen Antisemitismus Foto: Marco Limberg

Die jüdischen Gemeinden in Deutschland haben aus Sicht des Antisemitismusbeauftragten der Bundesregierung, Felix Klein, einen wesentlichen Anteil für die Integration jüdischer Geflüchteter aus der Ukraine geleistet. »So konnte Deutschland für viele jüdische Menschen aus der Ukraine, darunter auch Holocaustüberlebende, ein sicherer Zufluchtsort und vielleicht auch inzwischen eine neue Heimat werden«, sagte Klein am Donnerstag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). »Das ist mit Blick auf die deutsche Geschichte alles andere als eine Selbstverständlichkeit.«

Klein äußerte sich zum zweiten Jahrestag des Ukrainekriegs am Samstag. Der russische Angriff habe »unsägliches Leid« über die Bevölkerung in den betroffenen Gebieten gebracht, erinnerte Klein. »Viele Menschen aus der Ukraine sind vor der Waffengewalt nach Deutschland geflüchtet, haben teilweise alles verloren und dennoch ist es ihnen in oftmals beeindruckender Weise gelungen, sich hier ein Leben aufzubauen.«

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes von Donnerstag ist die Zahl der in Deutschland lebenden Menschen aus der Ukraine auf 1,15 Millionen angestiegen, der Anteil an der Gesamtbevölkerung seit Beginn des Krieges auf 1,4 Prozent von zuvor 0,2 Prozent Anfang 2022. Die ukrainischen Staatsangehörigen stellen damit derzeit die zweitgrößte ausländische Bevölkerungsgruppe in Deutschland. kna

Berlin

Wagenknecht-Bündnis gegen Waffenexporte nach Israel

Das Bündnis Sahra Wagenknecht fordert einen kompletten »Waffenstopp«

 22.04.2024

Capri

G7 warnen Israel und Iran vor Eskalation

Der Iran wird aufgefordert auf, die Unterstützung der Terrororganisation Hamas zu beenden

 19.04.2024

Frankfurt am Main

Angriff Israels auf Iran belastet Aktienmarkt

Der Leitindex Dax sackte gleich zu Beginn des Handelstages ab

 19.04.2024

Jerusalem

Baerbock trifft Premier Netanjahu und Präsident Herzog

 17.04.2024

Israel

Omer und ich

Ich habe einen neuen Mitbewohner, einen neuen Freund. Omer Shem Tov ist bei mir eingezogen. Er hat wunderschöne Augen, blaugrün und gutmütig, während ich derzeit schlecht schlafe, schließt er sie nie

von Gabriella Meros  15.04.2024

Naher Osten

G7 verurteilen Angriff auf Israel

Die sieben großen Industriestaaten hatten am Sonntag ein Treffen einberufen

 14.04.2024

Berlin

Zentralrat der Juden ruft Deutschland und die EU zu einer harten Position gegenüber Iran auf

Zentralrat hat den Großangriff Irans auf Israel mit aller Schärfe verurteilt

 14.04.2024

Rechtsextremismus

Zentralrat: »AfD-Funktionäre müssen immer wieder mit ihren radikalen Ansichten konfrontiert werden«

Zentralratspräsident Josef Schuster äußert sich zum TV-Duell

 12.04.2024

NRW

Haftbefehl gegen drei Jugendliche wegen Terrorverdachts

Sie werden verdächtigt, einen islamistisch motivierten Anschlag geplant zu haben

 12.04.2024