Die große Vielfalt

Von Flensburg bis München, von Aachen bis Cottbus

Derzeit gibt es in Deutschland rund 110 jüdische Gemeinden mit etwa 120.000 Mitgliedern. Organisiert sind sie zum größten Teil im Zentralrat der Juden in Deutschland, einige auch in der Union progressiver Juden. Viele Gemeinden sind erst durch die Zuwanderung russischsprachiger Juden Anfang der 90er-Jahre entstanden. Alles Wissenswerte über die jüdischen Gemeinden erfahren Sie hier.

Jüdische Gemeinde Aachen
Erinnerung an Jerusalem Gelbe Klinkersteine und Glas – die Materialien, die das Bild der 1995 eingeweihten neuen Aachener Synagoge prägen, ...mehr
Jüdische Gemeinde Bad Nauheim
Einstein war hier Von Albert Einstein bis zur legendären österreichischen Kaiserin Elisabeth, genannt Sissi – jahrzehntelang galt das ...mehr
Jüdische Gemeinde zu Berlin
Präsent in der Hauptstadt Als die Neue Synagoge am 5. September 1866 nach siebenjähriger Bauzeit feierlich eröffnet wurde, war das im ...mehr
Jüdische Gemeinde Bochum-Herne-Hattingen
Neu definiert 1946 lebten gerade noch 33 Juden in Bochum. Von der Stadt bekamen sie einen Betsaal zur Verfügung gestellt. Das Gemeindeleben ...mehr
Jüdische Gemeinde Braunschweig
Flexibel in Raum und Zeit Auf zwei Dinge sind die Braunschweiger Juden besonders stolz. Auf ihre 2006 eingeweihte neue Synagoge und auf ihren ...mehr
Jüdische Gemeinde Chemnitz
Alles festgehalten Was die Jüdische Gemeinde Chemnitz am 19. November 2010 tun wird, steht jetzt schon fest: Man wird den 125. Geburtstag ...mehr
Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund
Im Herzen des Ruhrgebiets Die frühesten Dokumente über Juden in der einstigen Hanse- und Reichsstadt Dortmund stammen aus dem Mittelalter. ...mehr
Jüdische Gemeinde zu Dresden
Zwei gedrehte Würfel Warum Gottfried Semper den Auftrag annahm, für die jüdische Gemeinde zu Dresden eine Synagoge zu entwerfen, ist nicht ...mehr
Jüdische Gemeinde Duisburg – Mülheim – Oberhausen
Symbolik am Bau Drei Außenstellen hat die Gemeinde, in denen täglich Sprechstunden, eine Bibliothek und Kultur- und Bildungsprogramme ...mehr
Jüdische Gemeinde Düsseldorf
Alles für Jung und Alt Nachdem 1904 die Eröffnung der prunkvollen liberalen Synagoge in der Kasernenstraße dazu geführt hatte, dass sich ...mehr
Jüdische Gemeinde Frankfurt am Main
Orthodox und liberal Bereits im Mai 1945 konnte in Frankfurt wieder ein jüdischer Gottesdienst stattfinden. Rabbiner Leopold Neuhaus, der ...mehr
Jüdische Gemeinde Fulda
Mameloschen Die jüdische Volksschule, die 1898 in einem Fuldaer Neubau eingerichtet wurde, dürfte damals besonders durch ihr Aussehen ...mehr
Israelitische Kultusgemeinde Fürth
Alt und Ehrwürdig Wo man geht und steht finden sich in Fürth Zeugnisse jüdischen Lebens. Die Nähe zu Nürnberg verhalf der Gemeinde ...mehr
Jüdische Gemeinde Gelsenkirchen
Heller, lichter, lockerer Mit der Einweihung ihres neuen Gotteshauses im Februar 2007 in der Georgstraße 2 bekam die Gemeinde Gelsenkirchen ...mehr
Jüdische Gemeinde Hagen
Klein aber fein Nur etwa 20 Kilometer Luftlinie südlich von Dortmund entfernt liegt Hagen. Mit 311 Mitgliedern muss sich die Gemeinde in der ...mehr
Jüdische Gemeinde Hamburg
Beten an der Waterkant Als am 9. November 1958 der Grundstein für die Synagoge Hohe Weide gelegt wurde, lebten schon wieder 1.400 Juden in ...mehr
Jüdische Gemeinde Hannover
Mit Kraft und Ausdauer Die Jüdische Gemeinde in der niedersächsischen Landeshauptstadt hat Konkurrenz. Neben der liberalen Gemeinde gibt es ...mehr
Jüdische Kultusgemeinde Heidelberg
Preisgekrönte Synagoge Die Allgemeine Zeitung des Judentums konnte am 7. Mai 1878 Erfreuliches vermelden. Die Heidelberger Gemeinde habe ...mehr
Jüdische Gemeinde Kaiserslautern
Maurische Mauern Die Worte des Kaiserslauterer Bürgermeisters Neumeyer anlässlich der Grundsteinlegung der Synagoge im Jahr 1883 sollten ...mehr
Jüdische Kultusgemeinde Karlsruhe
Von Kultur bis Sport Die Liste der jüdischen Einrichtungen, die es vor 1933 in Karlsruhe gab, ist beeindruckend lang: Neben zwei Synagogen, ...mehr
Jüdische Gemeinde Kassel
Orthodox und modern Mit der Eröffnung ihrer neuen Synagoge im Jahr 2000 ist die Jüdische Gemeinde Kassel stärker in den Focus der ...mehr
Jüdische Gemeinde Kiel und Region
Stolz an der Förde Die dokumentierte jüdische Geschichte von Kiel begann erst Ende des 17. Jahrhunderts als König Christian VII. von ...mehr
Jüdische Kultusgemeinde Koblenz
Wurzeln bis ins Mittelalter Rom, Kairo, Koblenz – dank Benjamin von Tudela, dem bedeutenden jüdischen Weltreisenden des Mittelalters, ...mehr
Synagogen-Gemeinde Köln
Rundum versorgt Die älteste jüdische Gemeinde nördlich der Alpen bietet ihren rund 5.000 Mitgliedern alles, was für das jüdische Leben ...mehr
Israelitische Kultusgemeinde Konstanz
Familienerbe Im mittelalterlichen Konstanz war die jüdische Gemeinde immer wieder Ziel von Verfolgungen. Erst 1863 wurde eine neue Gemeinde ...mehr
Jüdische Gemeinde Krefeld
Koscher im Internet Jitzchak Mendel Wagner ist erst der siebte Rabbiner, der in Krefeld amtiert. Der erste Rabbiner Löb Carlburg trat am 26. ...mehr
Jüdische Gemeinde zu Leipzig
Symbol des Überlebens Das Ariowitsch-Haus als jüdisches Kultur- und Begegnungszentrum zu eröffnen, war nicht unumstritten. So betonte denn ...mehr
Jüdische Gemeinde Lübeck
Ewiges Auf und Ab Die Geschichte der Juden in Lübeck ist wechselhaft. Nachdem sich 1656 im außerhalb der Lübecker Landwehr gelegenen Dorf ...mehr
Jüdische Gemeinde Mainz
Tradition will gelebt werden Die Mainzer Gemeinde gehört zu eine der ältesten in Deutschland. Noch führen die rund 1.050 ...mehr
Jüdische Gemeinde Mannheim
Deutsches Jerusalem »Deutsches Jerusalem« wurde Mannheim Ende des 18. Jahrhunderts auch genannt, in Anspielung darauf, dass die jüdische ...mehr
Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern
In Bayerns Metropole Die mit derzeit rund 9.500 Mitgliedern zweitgrößte jüdische Gemeinde Deutschlands ist stolz darauf, »über alle ...mehr
Jüdische Gemeinde Münster
Enge Nachbarschaft Die heutige Synagoge in der Klosterstraße steht auf dem gleichen Grundstück wie ihr 1880 eröffneter und 1938 von den ...mehr
Jüdische Gemeinde Offenbach
Ein Platz an der Sonne »Wir haben einen Platz an der Sonne erobert und diesen wollen wir behaupten«, sagte Max Goldschmidt stolz als er ...mehr
Jüdische Gemeinde zu Oldenburg
Musikalisch auf der Höhe der Zeit Die Jüdische Gemeinde zu Oldenburg wurde 1992 wieder gegründet. Zunächst trafen sich die wenigen ...mehr
Jüdische Gemeinde Osnabrück
Synagoge im Sechseck Als Peter Aron van Pels 1926 in Osnabrück geboren wurde, war antisemitische Hetze bereits an der Tagesordnung. Ein von ...mehr
Israelitische Kultusgemeinde Pforzheim
Eine gute Adresse Die Pforzheimer Juden dürften 1892 sehr stolz auf ihre Synagoge gewesen sein - nicht nur, weil die damals rund 450 ...mehr
Jüdische Gemeinde Kreis Recklinghausen
Auf Kohle gebaut Kohle war, im doppelten Wortsinn, der Grund, warum Ende des 19. Jahrhunderts Zigtausende Menschen aus Osteuropa ins ...mehr
Jüdische Gemeinde Regensburg
Ort der Gelehrsamkeit In Regensburg zu lernen, galt für Talmudstudenten ab der Mitte des 12. Jahrhunderts als besonders wichtig, ...mehr
Jüdische Gemeinde Rostock
Die Schul in der Schule 1989 zählten sämtliche jüdischen Gemeinden in der DDR gerade noch 630 Mitglieder. Nicht einmal über einen eigenen ...mehr
Synagogengemeinde Saar
Frankophil Die Gründung der Synagogengemeinde Saar erfolgte im Jahr 1946. Damals lag sie in der französischen Besatzungszone, die später ...mehr
Israelitische Religionsgemeinschaft Württembergs
Alles an einem Ort Die Straßen von San Francisco sind nichts gegen die von Stuttgart. In einer Stadt, die nur hoch und runter kennt, ist es ...mehr
Jüdische Gemeinde Wiesbaden
Es begann an Chanukka Der erste Rabbiner der Wiesbadener Gemeinde nach dem Zweiten Weltkrieg war ein amerikanischer Soldat namens Captain ...mehr
Jüdische Kultusgemeinde Wuppertal
Rekordverdächtig In nur zwölf Jahren von rund 65 Mitgliedern auf über 2.000 anzuwachsen, ist rekordverdächtig. Zumal die jüdische ...mehr
Israelitische Kultusgemeinde Würzburg und Unterfranken
Traditionell aufgeschlossen »Denn so wie es verboten ist, das Verbotene zu erlauben, so ist es verboten, das Erlaubte zu verbieten.« Diese ...mehr

Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

Krise in Nahost

Krise in Nahost: Israel unter Beschuss

Israel unter Beschuss

Zum Dossier

#EyalGiladNaftali

Trauer um Gilad, Naftali und Eyal

Israel trauert

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Rückblende

Die Geschichte der Juden in Deutschland nach der Schoa

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Social Media

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
23°C
regenschauer
Frankfurt
19°C
wolkig
Tel Aviv
25°C
heiter
New York
24°C
regenschauer
Zitat der Woche
»Die Netanjahu-Versteher«
Der frühere »Zeit«-Herausgeber Theo Sommer findet, dass deutsche Medien Israel nicht genügend kritisieren.