Synagoge feiert 25. Jubliäum

Vor 25 Jahren wurde die neue Heidelberger Synagoge eingeweiht – was die Jüdische Kultusgemeinde und die Stadt in einem Festakt im Großen Rathaussaal feiern. Rabbiner Janusz Pawelczyk‐Kissin, Gemeindevorsitzender Vadim Galperin, Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner, Landesrabbiner Moshe Flomenmann und Rami Suliman, Mitglied des Direktoriums des Zentralrats der Juden in Deutschland und Vorsitzender der Israelitischen Religionsgemeinschaft Baden, schauen sich das neue Buch über die Synagoge an.

Foto: Philipp Rothe, 20.01.2019