Literaturspezial

Kurz gefasst

18.03.2010 – von Bettina PiperBettina Piper

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Privatdetektiv, Erfinder, Buchmacher, Bankräuber, Rentner oder Hausmann. Genauso zahlreich wie die erfundenen Berufe sind auch die unterschiedlichen Identitäten und selbstgestrickten Herkunftsgeschichten, die Joschi Molnár, ungarischer Jude, den Kindern Marika, Hannah und Gabor hinterlassen hat. Aus Anlass seines 100. Geburtstages treffen sich die drei Halbgeschwister das erste Mal alle zusammen. Sie wollen die Wahrheit über ihren Vater erfahren. War der Mann, der mit verschiedenen Frauen jede Menge Kinder hatte, ein hinreißender Geschichtenerzähler, eine tragische Figur oder gar beides? War er als Häftling im KZ Buchenwald interniert? Bei einem Besuch der Gedenkstätte wollen sie es gemeinsam herausfinden. Mit von der Partie ist Lily, die 16-jährige Enkelin, die den Großvater nur vom Hörensagen kennt und die Ereignisse aus der Perspektive einer Jugendlichen der dritten Generation kommentiert. Das verleiht dem Roman bei aller Tragik eine wohltuende Leichtigkeit. Joschis skurriles Leben ist mehr als die Geschichte eines großartigen Lügners, die Entschlüsselung ziemlich verworrener Verwandtschaftsverhältnisse und erbitterter Geschwisterfehden. Ein ironisches Lehrstück über Erinnerung und Verdrängen. Bettina Piper

Susann Pásztor:
Ein fabelhafter Lügner. Roman. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2010, 208 S., 17,95 €

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken
Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 15.11.2018

Ausgabe Nr. 46
vom 15.11.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Herbst
Berlin
2°C
schneeregen
Frankfurt
4°C
wolkig
Tel Aviv
20°C
heiter
New York
9°C
wolkig
Zitat der Woche
»Mal sind es die Flüchtlinge, dann die
Islamisten, dann die Juden.«
Der Psychologe Klaus Weber in seinem Buch »Resonanzverhältnisse.
Zur Faschisierung Deutschlands« (Hamburg 2018)