Jewish Agency

Allzeithoch für Alija

Fast 10.000 Juden aus Westeuropa wanderten 2015 nach Israel ein

Aktualisiert am 15.01.2016, 10:36 – von Ayala GoldmannAyala Goldmann

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Die jüdische Einwanderung von Westeuropa nach Israel hat im vergangenen Jahr ein »Allzeithoch« erreicht. Das gab die Jewish Agency in Jerusalem bekannt.

2015 sind demnach 9880 Juden aus Ländern des westlichen Europas in den jüdischen Staat eingewandert – die höchste Zahl seit dem Zweiten Weltkrieg. Die Jewish Agency führt diesen Anstieg auf wachsende antisemitische Übergriffe in Westeuropa, vor allem in Frankreich, zurück.

Frankreich Die meisten Einwanderer, knapp 8.000, kamen aus Frankreich nach Israel. Mit etwa 500.000 Menschen ist die französische jüdische Gemeinde die größte in Europa. Die steigende Zahl der Übergriffe von Muslimen auf Juden in den vergangenen Jahren hat ihr Sicherheitsgefühl erschüttert. Etwa 800 Juden wanderten aus Großbritannien nach Israel ein. Auf Platz drei und vier folgten die Zahlen der Einwanderer aus Italien und Belgien.

»Dass eine Rekordzahl von europäischen Juden das Gefühl hat, Europa ist nicht mehr ihre Heimat, sollte europäische Führer alarmieren und als Weckruf an alle dienen, die um die Zukunft Europas besorgt sind«, sagte der Vorsitzende der Jewish Agency, Natan Sharansky, in Jerusalem.

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken
Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 14.06.2018

Ausgabe Nr. 24
vom 14.06.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
19°C
wolkig
Frankfurt
18°C
wolkig
Tel Aviv
27°C
heiter
New York
23°C
wolkig
Zitat der Woche
»Gut ist: Sie folgen uns auf Twitter und reagieren dort.
Schlecht ist: Sie beleidigen uns ohne Grund.«
Emmanuel Nahshon, Sprecher des israelischen Außenamtes, antwortet auf Twitter dem nordkoreanischen Außenminister Ri Yong-ho, der Benjamin Netanjahu einen »stinkenden Zionisten« genannt hatte.