Jahrgang 2018 Ausgabe 21

24.05.2018

Ausgabe 2018 / 21 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Am Pranger – von Georg M. Hafner

Die Völkergemeinschaft verurteilt Israel immer wieder. Nur ein einziges Mal sprach sie für den jüdischen Staat

Zentralrat bestürzt über Raketenangriff

Josef Schuster kritisiert das »menschenverachtende Vorgehen der Hamas und des Islamischen Dschihad« gegen Israel

Für Verbot der Al-Quds-Demonstration

Antisemitismusbeauftragter Klein und Springer-Vorstand Döpfner diskutierten über Judenhass

Zustimmung und Ablehnung

In welchen Bundesländern ist ein Antisemitismusbeauftragter geplant? Eine Umfrage

Religiöse Symbole in die Öffentlichkeit

Initiative kulturelle Integration diskutiert in Berlin über 15 Thesen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt

»Zutiefst israelfeindliches Machwerk«

Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit kritisiert Buch deutscher Theologen

Männer antisemitisch beleidigt

Ein Unbekannter bedrohte zwei Passanten

Gaza: Einmarsch aus dem Nachbarland – von Nathan Gelbart

Warum Israel ein Recht auf Selbstverteidigung hat, wenn Tausende seine Grenzen stürmen wollen

Wo Schatten ist, ist auch Licht – von Daniel Neumann

Daniel Neumann wünscht sich, dass die breite Israel-Solidarität in Deutschland stärker gewürdigt wird

»Treten Sie Antisemitismus entschieden entgegen!«

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert ein entschlossenes Eingreifen der Deutschen bei judenfeindlichen Vorfällen

»Wir haben Grenzen« – von Stefan Laurin

Eine BDS-nahe Gruppe hat bei der Sozialbank ein Konto. Die ZWST hält dort Anteile, nun fordert sie eine Prüfung

»Eine besondere Verantwortung« – von Detlef David Kauschke

Annegret Kramp-Karrenbauer über jüdisches Leben, Antisemitismus und eine CDU-Aktionswoche

Israel

Für den Ernstfall – von Sabine Brandes

An den Grenzen kehrt keine Ruhe ein – die Armee arbeitet an Plänen für mögliche Massenevakuierungen

Angriffe auf den Süden

Granaten und Raketen aus dem Gazastreifen. Luftwaffe fliegt Vergeltungsschläge

Freier Blick aufs Meer – von Sabine Brandes

Das »Dolphinarium« in Tel Aviv wird nach jahrelangem Rechtsstreit abgerissen

Nachrichten – von Sabine Brandes

Fahnen, Spinnen, Flughafen

Kurz gemeldet – von Sabine Brandes

Aufruf, Baby, Soldat

Dorfatmosphäre mit vier Sternen – von Sabine Brandes

In Galiläa eröffnet das erste beduinische Hotel

Jüdische Welt

Eine Prothese namens Skywalker – von Katja Ridderbusch

Der Forscher Gil Weinberg hat eine bionische Hand entwickelt, mit der Amputierte Klavier spielen können – und vieles mehr

Beerdigung ohne Kaddisch

Der amerikanisch-jüdische Autor wird auf dem Friedhof des Bard College beigesetzt

Verteidiger des Wissens – von Daniel Killy

Harvards neu ernannter Präsident Lawrence Bacow will sich Donald Trumps Kampf gegen alles Intellektuelle stellen

Wieder »top secret«

Jared Kushner erhält vorherigen Sicherheitsstatus im Weißen Haus zurück

Mahnmal für Babi Jar – von Denis Trubetskoy

In Kiew soll ein Schoa-Gedenkzentrum entstehen, das an das NS-Massaker von 1941 erinnert

Unsere Woche

»Wir denken weiter« – von Christine Schmitt

Alfi Goldenberg über die ersten Spiele und zukünftige Projekte

Kuratorium für den Wiederaufbau – von Christine Schmitt

Im Berliner Abgeordnetenhaus wurden die 19 Mitglieder vorgestellt

Zentralratspräsident dankt »Aktion Sühnezeichen«

Josef Schuster: Die Arbeit der Organisation für Demokratie wird dringender denn je gebraucht

Auszeichnung für Initiativen gegen Antisemitismus

KIgA und Netzwerk für Demokratie und Courage erhalten den Preis der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

»Ehrliche und wahrhaftige Freundschaft«

Dreitägiges »Festival 70 Jahre Israel« eröffnet. Deutsche und israelische Politiker würdigen die Beziehungen

Unter Mönchen – von Katrin Diehl

Ein Benediktinerkloster wurde für fast 5000 DPs zu einem ersten Zuhause. Erstmals zeigt eine Ausstellung ausführlich dessen jüdische Geschichte

Aus für Ku’damm-Bühnen – von Christine Schmitt

Die vom Architekten Oskar Kaufmann erbauten Theater werden abgerissen. Am Sonntag findet die letzte Vorstellung statt

»Selbstbewusstes Zeichen« – von Heike Linde-Lembke

Erstmals wurden in der Hansestadt fünf Chabad-Rabbiner ordiniert

»Bildung, Kultur und Sport« – von Ralf Balke

Rabbiner Yehuda Teichtal und Architekt Sergei Tchoban präsentieren das Konzept für den geplanten »Pears Jüdischer Campus«

Judenhass aus Binnensicht – von Till Schmidt

Tagesseminar beleuchtete das Problem aus jüdischer Perspektive

Juden in Westfalen – von Hans-Ulrich Dillmann

151 Autoren vollendeten ein Nachschlagewerk, das der einstige Breslauer Rabbiner Bernhard Brilling in den 80er-Jahren begann

Trauer um Laszlo Pasztor – von Christine Schmitt

Der langjährige Kantor der Jüdischen Gemeinde zu Berlin starb kurz vor seinem 84. Geburtstag

München feiert Israel – von Helmut Reister

Mit einem großen Fest und vielen Prominenten beging die IKG den 70. Geburtstag des jüdischen Staates

»Freiheit ist das Wichtigste« – von Katrin Diehl

Isabelle Cohn entdeckte in Israel das Theater für sich und jobbt in einem Jazzklub

Kultur

Er schrieb mit und ohne Maske – von Wolf Scheller

Zum Tod von Philip Roth, dem vielleicht bedeutendsten Schriftsteller Amerikas

»Mit Streitlust für Israel«

Henryk M. Broder erhält den Scopus Award der Hebräischen Universität Jerusalem

»Widerlich und inakzeptabel« – von Philipp Peyman Engel

Spitzenpolitiker üben scharfe Kritik an erneuten Boykott-Aufrufen der israelfeindlichen BDS-Bewegung

Odessa, Jerusalem, New York

Jüdisches und Israelisches im Fernsehen – unsere TV-Tipps aus der Redaktion

»Er war völlig humorlos« – von Christian Buckard

Tom Segev über eine neue Biografie, den Preis für Israels Staatsgründung und die Sehnsucht nach echten Staatsmännern

Börne-Preis für Souad Mekhennet

Die Journalistin wird für ihre Recherchen zu IS-Terroristen und den SS-Arzt Aribert Heim geehrt

Schluss der Debatte – von Michael Wuliger

Warum ich keinen Dialog mit Andersdenkenden mehr führe

Der legale Massenraubmord

In einem großen Ausstellungsprojekt dokumentieren vier Museen die Ausplünderung von Juden

Poet mit Leica – von Stephan Müller

Fred Stein war ein Revolutionär des Alltäglichen und des Porträts. Nun würdigt ihn seine Heimatstadt mit einer großen Retrospektive

Aldens Solo – von Barbara Schweizerhof

Der 28-jährige Alden Ehrenreich spielt die Hauptrolle in »Solo: A Star Wars Story«

Bibi und die Süddeutsche – von Jennifer Nathalie Pyka

Warum die Zeitung immer wieder mit als antisemitisch kritisierten Karikaturen von sich reden macht – ein Nachtrag aus aktuellem Anlass

Blick in die Vergangenheit, Schritte in die Zukunft – von Elisabeth Höftberger

Goethe-Universität und Bildungsabteilung veranstalteten eine Tagung zum jüdisch-christlichen Dialog

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Margalit Edelstein

Warum mir das Gefrierfach gegen Sehnsucht hilft

Religion

Eine schwere Entscheidung – von Stephan Probst

Wer die Organspende befürwortet, sieht einen hirntoten Menschen als Toten an

Gebetsriemen im Knast? – von Ayala Goldmann

Fachtagung diskutiert Religionsfreiheit für Minderheiten in Gefängnissen und beim Militär

Jüdische Perspektiven auf Verlust und Trauer – von Ayala Goldmann

Bis Sonntag sprechen Rabbiner, Ärzte und Psychotherapeuten in Berlin über Sterbebegleitung

Noah, unser Vorbild – von Rabbiner Boris Ronis

Wie die Tora den menschlichen Gewalttrieb bändigt

Enthaltsamkeit ist keine Zier – von Shimon Lang

Warum das Judentum nicht viel davon hält, aus Prinzip auf Materielles zu verzichten

Autorenverzeichnis


Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 19.07.2018

Ausgabe Nr. 29
vom 19.07.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
15°C
wolkig
Frankfurt
18°C
wolkig
Tel Aviv
25°C
heiter
New York
22°C
heiter
Zitat der Woche
»Ich habe lange gesagt, wir sind in Düsseldorf auf einer Insel
der Glückseligen. Das ziehe ich jetzt zurück.«
Michael Szentei-Heise, Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde
Düsseldorf, nach dem Angriff auf einen 17-jährigen Kippa-Träger