Jahrgang 2016 Ausgabe 25

23.06.2016

Ausgabe 2016 / 25 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Mit Wenn und Aber – von Michael Wuliger

Für das vereinte Europa spricht vor allem eines: Die Alternative wäre ungleich schlechter

»Antisemitismus und Israel-Hass«

Zentralratspräsident Josef Schuster kritisiert geplante Al-Quds-Demonstration

Beide Seiten legen Revision ein

Der Bundesgerichtshof wird nun über das Urteil im Fall Reinhold Hanning entscheiden

Es bleiben Fragen – von André Anchuelo

Leipziger Soziologen diagnostizieren Rückgang des Judenhasses in Deutschland. Sie ernten scharfe Kritik

Rechtsaußen des Fußballs – von Dietrich Schulze-Marmeling

Die Gewalt bei der EM in Frankreich hat eine neue Qualität

Zeigen, wohin Hetze führen kann – von Josef Schuster

Josef Schuster betont die Bedeutung der letzten Prozesse gegen NS-Täter

»Er hat seine Strafe« – von Martin Krauss

Detmolder Urteil gegen Wachmann findet Zustimmung

Israel

Laufsteg am Strand – von Sabine Brandes

Die neue Promenade befindet sich im Bau und will Stadt und Küste noch enger verbinden

Versöhnung nach sechs Jahren – von Sabine Brandes

Israel und die Türkei wollen ihre Differenzen hinter sich lassen

Lebenslange Haft – von Sabine Brandes

Yischai Schlissel erstach auf der Gay Pride Parade eine Schülerin und verletzte mehrere Menschen

Elektronischer Vorkoster – von Sabine Brandes

Israelische Studenten entwickeln eine App, die Süße von Wassermelonen testen soll

Netanjahu unter Druck – von Sabine Brandes

Ehemalige Mitstreiter üben ungewöhnlich heftige Kritik am Premierminister

»Die zionistische Idee lebt« – von Detlef David Kauschke

Rabbi Dov Lipman über den Israelkongress und die Beziehung der Diaspora zum jüdischen Staat

Papier und Rabatte – von Sabine Brandes

Buchhändler: »Die Israelis lesen noch immer gern.«

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

See, Sport, Jobs

Jüdische Welt

São Paulo, adeus! – von Klaus Hart

Viele Juden fühlen sich nicht mehr sicher und wandern nach Israel aus

»Gemeinden stärken und Wachstum fördern«

Dachverbände vereinbaren intensivere Zusammenarbeit

Zwischen Belgrad und Podgorica – von Krsto Lazarevic

In Serbien kämpft Jelena Djurovic für Menschenrechte und gegen Geschichtsvergessenheit

Mit Alphorn und Kippa – von Peter Bollag

Das Jüdische Museum Basel zeigt eine Ausstellung über 150 Jahre Gleichberechtigung

»Let My People Swim« – von Daniel Killy

Im orthodoxen Williamsburg ist ein Streit über besondere Badezeiten für Frauen entbrannt

Unsere Woche

Dynamisch, herzlich, kreativ – von Barbara Goldberg

Das Treffen warb mit einem vielseitigen Programm für den jüdischen Staat

Moritz Neumann gestorben

Zentralratspräsident Josef Schuster: »Er war Gesicht und Seele der jüdischen Gemeinschaft Hessens«

Fazit eines Lebens – von Robert Kalimullin

Kurz vor seiner letzten Vernissage starb der Künstler Alim Rijinachvili

Grundlage für jüdisches Leben – von Axel Seitz

Vor 20 Jahren wurde der erste Staatsvertrag unterschrieben

Im Herzen der Altstadt – von Harald Raab

Die Gemeinde erinnert an ihre Wiedergründung vor 70 Jahren

Ein Mann der klaren Worte – von Rivka Kibel

Axel-Springer-Vorstandsvorsitzender Mathias Döpfner erhält Arno-Lustiger-Ehrenpreis

Sieben auf einen Streich – von Peter Bollag

Gemeinde holte die Barmizwa für 70- bis 80-Jährige nach

Israeltag auf Kölsche Art – von Roland Kaufhold

350 Besucher feierten auf dem Heumarkt

Odyssee der Bücher – von Moritz Piehler

13 Bände der sogenannten Cossmann-Werner-Bibliothek kehrten nach München zurück

»Makaber und geschmacklos« – von Helmut Reister

Die Kultusgemeinde verurteilt die Versteigerung von Nazi-Utensilien aufs Schärfste

Antisemiten auf dem Index – von Helmut Reister

Der Münchner Stadtrat wird künftig historisch bedenkliche Straßennamen überprüfen

Alles im Fluss – von Gerhard Haase-Hindenberg

David Friedman unterrichtet am Jazz-Institut Vibrafon und glaubt an spirituelle Energie

Kultur

Making America Great Again? – von Hannes Stein

Warum Donald Trump als US-Präsident eine Katastrophe für Israel und die jüdische Gemeinschaft wäre. Ein Zwischenruf

»Freiflächen sind wie Monumente« – von Katrin Richter

Die israelische Regisseurin Mor Kaplansky über ihren Film »Café Nagler«, versteckte Orte und Familienmythen

Mel Brooks wird 90 – von Rudolf Worschech

Wie der amerikanische Schauspieler und Stand-up-Comedian sein Jubiläum feiert

Der Muskeljude – von Elke Wittich

Harry Gelbfarb aus Wien erfand das deutsche Bodybuilding – ein Porträt

Trauer um Silvia Tennenbaum

Die Autorin des Bestsellers »Die Frau des Rabbiners« ist im Alter von 88 Jahren gestorben

Genesis-Preis für Itzhak Perlman – von Philipp Peyman Engel

Violinist erhält »jüdischen Nobelpreis« auch wegen seines Engagements für Menschen mit Behinderung

Das Böse im Blick – von Elke Wittich

Eine umstrittene neue Software soll Verbrecher und Terroristen auf Fotos ausmachen können

»Wir wollen jetzt selbst erzählen« – von Ralf Balke

Die Ausstellung gibt Einblicke in ein weitgehend unbekanntes Kapitel der Fluchtgeschichte

Biografische Klänge – von Axel Brüggemann

Der ungarische Dirigent Iván Fischer hat in Berlin seinen wohl persönlichsten Auftritt

Realität der Verhältnisse – von Wolf Scheller

Der Historiker Nicholas Stargardt hat erforscht, wie die Mehrheit der Deutschen Weltkrieg und Völkermord wahrnahm

Der Rest der Welt – von Emil Rennert

Tscholent im Juni oder: Meine Frau, die Wetter-Expertin

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Religion

Anforderungsprofil – von David Levin

Wer kommt als Gesalbter im Judentum infrage – und wer nicht? Eine Spurensuche bei Maimonides

Lust auf Knoblauch – von Rabbiner Joel Berger

Warum die Israeliten das Manna in der Wüste satthatten

Gerechte Beurteilung – von Yizhak Ahren

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Autorenverzeichnis


Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 17.05.2018

Ausgabe Nr. 20
vom 17.05.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
18°C
heiter
Frankfurt
20°C
wolkig
Tel Aviv
27°C
heiter
New York
21°C
heiter
Zitat der Woche
»Grass hatte recht«
Jakob Augstein begründet auf Spiegel Online, warum »es möglicherweise
eine gute Idee ist«, wenn der Iran über die Atombombe verfügte.