Jahrgang 2015 Ausgabe 34

20.08.2015

Ausgabe 2015 / 34 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Sicher in Deutschland? – von Sergey Lagodinsky

Sie wollen nur ihr Leben retten, doch hier begegnen ihnen Bürger und Politiker mit gemischten Gefühlen

Julius Hirsch Preis an Fan-Initiativen – von Christine Schmitt

Die »Supporters Crew 05 e.V. Göttingen«, »VfB für Alle e.V. Oldenburg« und Streetwork-Projekt aus Halle ausgezeichnet

Nichts anderes als Terror – von Andrea Röpke

Andrea Röpke über den Mut des Ehepaars Lohmeyer

Dokumentation des Hasses – von Martin Krauss

Eine Berliner Initiative registriert judenfeindliche Vorfälle

Trauer um Egon Bahr – von Ayala Goldmann

SPD-Politiker und ehemaliger Vertrauter Willy Brandts starb mit 93 Jahren

Hört keine Musik von Juden! – von Berthold Seliger

Die Ausladung des Sängers Matisyahu von einem spanischen Festival markiert einen neuen Höhpunkt antisemitischen Treibens

»Hilfe? Von keinem« – von Moritz Piehler

Das Ehepaar Lohmeyer lässt sich nicht unterkriegen

Der Ayatollah erklärt uns Palästina – von Philipp Peyman Engel

Warum ein Buch von Irans oberstem Führer jüdische Exilperser sehr verunsichert

Israel

Pilger, Schlemmer, Badegäste – von Sabine Brandes

Ein Jahr nach dem Gazakrieg sind die Touristen zurückgekehrt

Isra-Leaks in der Knesset – von Sabine Brandes

Tonaufnahmen des ehemaligen Verteidigungsministers Ehud Barak sorgen für Wirbel

Mordanklage gegen Yischai S. – von Sabine Brandes

Der Ultraorthodoxe tötete die 16-jährige Schira Banki und verletzte sechs weitere Menschen bei der Gay-Pride-Parade

Raketen aus Syrien – von Sabine Brandes

Armee reagiert mit Artillerie und Beschuss aus der Luft

Maariv-Brücke gesprengt

Hunderte Schaulustige kamen, um das historische Ereignis zu sehen

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Protest, Ernennung, Bärte

Status ungewiss – von Sabine Brandes

Oberstes Gericht erklärt Haft für afrikanische Immigranten für gesetzwidrig

Kabinett billigt Gasdeal – von Sabine Brandes

Förderrechte gehen an Konsortien

Jüdische Welt

Auf Herz und Nieren – von Daniela Breitbart

Die Halachic Organ Donor Society spricht ein Tabuthema im Judentum an

Moshe Baumel zum Rabbiner gewählt

Der 27-Jährige wird sein Amt im Oktober antreten

Provence juive – von Gudrun Mangold

Eine Tourismusbroschüre lockt auf eine Route zwischen Avignon und Marseille

Hilfe auf Gleis 21 – von Andrea M. Jarach

Im Holocaust-Mahnmal des Hauptbahnhofs kümmern sich Juden und Christen um Flüchtlinge

Minjan inklusive – von Peter Bollag

Die Attraktivität der Bergwelt ist bei orthodoxen Urlaubern ungebrochen

Unsere Woche

Ein Jahr Hilfe – von Karin Schuld-Vogelsberg

Viele Freiwillige sind Gemeindemitglieder – alle Seiten profitieren davon

Spatenstich für Synagoge – von Moni Marcel

Neubau soll einem dreiteiligen Zelt ähneln

Freunde fürs Leben – von Judith Werner

Die Gemeinde ist für viele Menschen mehr als ein religiöser Treffpunkt

Mamluk-Revival in Thüringen – von Blanka Weber

Deutsche und israelische Studenten bauen gemeinsam Ausstellung zu syrischem Handwerk auf

Kultige Kichererbsen – von Jakob Mühle

Ein koscheres Franchise-Lokal will Berlin erobern

»Jüdische Identität stärken« – von Christine Schmitt

Lily Rosenfeld über das zehnjährige Jubiläum und Pläne für die Zukunft

Das Konzept geht auf – von Helmut Reister

Vor 100 Tagen wurde das Zentrum eröffnet – eine Zwischenbilanz

»Die Geschichten der Menschen erzählen« – von Helmut Reister

Charlotte Knobloch über Bedeutung und Relevanz des NS-Dokumentationszentrums

Die Stadträtin – von Katrin Diehl

Diana Liberova ist Pädagogin und sitzt für die SPD im Nürnberger Rathaus

Kultur

Der Kiezneurotiker – von Helmut Kuhn

Paul Bokowski porträtiert einfache Menschen, ohne sie vorzuführen

Uwe-Johnson-Förderpreis an Mirna Funk

Für die Berliner Autorin sei das Schreiben ein »Prozess der Wahrheitsfindung«

»Urbane Musik« – von Katrin Richter

DJ Smolface über »Charles & Alma«, Hip-Hop und eine Masterclass

»Wir alle haben blinde Flecken« – von Philipp Peyman Engel

Anthony G. Greenwald über unbewusste Vorurteile und überraschende Testergebnisse

Disney in Naziland – von Rüdiger Suchsland

Hitler liebte Micky Maus. Deren Schöpfer hatte keine Berührungsängste gegenüber dem NS-Regime

Elektrisierend – von Elke Wittich

Forscher der Uni Tel Aviv wollen Zeichen der Hautalterung und dermatologische Krankheiten mit Strom behandeln

Verteidigung der Freiheit – von Roland Kaufhold

Carlo Strenger plädiert für »zivilisierte Verachtung« statt Political Correctness

Gerty-Spies-Preis für Ursula Krechel

Jury würdigt die Autorin für ihre Beiträge zu einer literarischen Erinnerungskultur

Bloß nicht zu den Deutschen! – von Harald Loch

Katharina Hacker schickt in »Skip« einen israelischen Architekten mit übersinnlichen Kräften nach Berlin

Wladimir Kaminer in der Provinz – von Philipp Peyman Engel

Der Berliner Schriftsteller entdeckt für 3sat neue Kulturlandschaften

Trotz allem: Das Leben ist schön – von Tobias Müller

Elkan Spillers Film »L’Chaim« über die Schoa-Überlebende Nechuma Lubelski und ihren Sohn

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Ayala Goldmann

Radikal für Israel – aber lieber nicht im ICE

Religion

Der Widersacher – von Daniel Neumann

In der jüdischen Tradition ist Satan keine Person, sondern die Versuchung des Menschen

Weisheit und Demut – von Rabbinerin Gesa Ederberg

Ein König soll ständig Tora lernen, um ja nicht überheblich zu werden

»Gott liebt jeden unendlich«

Rabbiner Yakov Yosef Harety über die Vorbereitungen auf die Feiertage

Widduj – von Noemi Berger

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Autorenverzeichnis


Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 17.05.2018

Ausgabe Nr. 20
vom 17.05.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
18°C
heiter
Frankfurt
20°C
wolkig
Tel Aviv
27°C
heiter
New York
21°C
heiter
Zitat der Woche
»Grass hatte recht«
Jakob Augstein begründet auf Spiegel Online, warum »es möglicherweise
eine gute Idee ist«, wenn der Iran über die Atombombe verfügte.