Jahrgang 2015 Ausgabe 07

12.02.2015

Ausgabe 2015 / 07 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Geteilter Hass – von Maximilian Kiewel

Bei Facebook, Twitter & Co. tummeln sich Antisemiten. Es wird Zeit, etwas dagegen zu tun

»Terror endgültig mitten in Europa angekommen«

Zentralratspräsident Josef Schuster zu den Anschlägen in Kopenhagen

»Dankbar für jüdisches Leben«

Bundeskanzlerin Angela Merkel: Sicherheit für jüdische Bürger und Einrichtungen gewährleistet

Bibi vor Washington – von Sabine Brandes und Daniela Breitbart

Netanjahus geplanter Auftritt vor US-Kongress sorgt für Streit

»Bedeutendes Zeichen an Überlebende«

Angela Merkel besucht zum Jahrestag der Befreiung KZ-Gedenkstätte

Fehlurteil in Wuppertal – von Leonid Goldberg

Leonid Goldberg fragt, warum ein Synagogen-Anschlag nicht antisemitisch sein soll

Keine Gnade für Templ – von Peter Bollag

Jüdischer Publizist muss wegen Restitutionsfall nun doch ins Gefängnis

Diplomatie: Forscher als Vorreiter – von Johanna Wanka

Die deutsch-israelischen Beziehungen sind auch ein Verdienst der Wissenschaft

Toleranz an der Schmerzgrenze – von Micha Brumlik

Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut. Aber soll sie uneingeschränkt gelten – auch für Schoa-Leugner?

Großbritannien: Juden im Visier – von Daniel Zylbersztajn

Erst langsam entdecken Regierung und Öffentlichkeit, dass vom Antisemitismus eine sehr große Gefahr ausgeht

Israel

Hickhack auf Pappe – von Sabine Brandes

Auf den Plakaten der Parteien geht es vor allem darum, den Gegner niederzumachen

Neuer IDF-Chef ernannt

Gadi Eisenkot tritt die Nachfolge von Benny Gantz an

»Israel ist euer Zuhause« – von Sabine Brandes

Vertreter der israelischen Regierung rufen die europäischen Juden zur Alija auf

Austausch über Deutschland und Israel

40 Autoren, 74 Lesungen und ein umfangreiches Programm bei »Leipzig liest«

Sechs Top-Literaten ziehen Kandidatur zurück – von Sabine Brandes

Generalstaatsanwalt: Benjamin Netanjahu darf sich in Hinblick auf die Wahlen nicht in die Verleihung einmischen

Wahlsplitter – von Sabine Brandes

Stimmen, Vorhaben, Liste

»Ich nehme Schiller« – von Sabine Brandes

Deutsche Literatur kommt in Jerusalem gut an

Arbeitslos im Negev – von Sabine Brandes

Bromwerke entlassen 140 Angestellte

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Veganer, Schilder, Surfen

Jüdische Welt

Sprüche und Widersprüche – von Wassilis Aswestopoulos

Wie antisemitisch ist die neue Regierung in Athen?

Eklat im Radio – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Eine Journalistin fragt Israels Botschafter, ob Juden am Antisemitismus selbst schuld seien – und löst Shitstorm aus

Schloschim-Demo für Alberto Nisman – von Tobias Kühn

Tausende Menschen fordern mit Schweigemarsch Aufklärung der mysteriösen Todesumstände

»Ein großer Mann« – von Henriette Harris

Die Jüdische Gemeinde trauert um Dan Uzan

Chronist des Grauens – von Gabriele Lesser

Zum Tod des polnisch-jüdischen Historikers Feliks Tych

Traurig, aber nicht überrascht – von Henriette Harris

Dänemarks Juden über die Anschläge, die ein Gemeindemitglied das Leben gekostet haben

»With Jews we lose« – von Daniela Breitbart

Seit einiger Zeit nimmt der verbale Antisemitismus ab – aber es gibt mehr Gewalt gegen Juden

Terror in Kopenhagen

Doppelanschlag: Schüsse vor Synagoge und auf Kulturcafé

Hunderte Gräber geschändet

Jüdischer Friedhof nordwestlich von Straßburg verwüstet

Terroristin auf Tour – von Markus Schönherr

Die palästinensische Geiselnehmerin Leila Khaled sammelt Geld für den Israel-Boykott

Unsere Woche

Erst Schabbat, dann die Show – von Christine Schmitt

Das Mini-Machane zum Song Contest ist ausgebucht – rund 1000 Kinder und Jugendliche werden in Köln erwartet

»Wenn et Trömmelche jeht« – von Hans-Ulrich Dillmann

Frank Levy ist Mitglied der Blauen Funken und freut sich auf die tollen Tage in Köln

Mit einem Klick zu Max Reinhardt – von Jan Schapira

»Orte jüdischen Lebens in Berlin« führt auf Rundgängen durch die Stadt

Fünf Minuten mit … – von Ayala Goldmann

Maya Saban über einen Familienausflug zur Jewrovison

Jüdische Gemeinde erinnert an Bombardierung – von Karin Vogelsberg

Heinz-Joachim Aris spricht als Zeitzeuge bei einem öffentlichen Gottesdienst in der Synagoge

Die Wüste blüht in Cannstatt – von Brigitte Jähnigen

Beim Israel-Kongress der KKL ging es um Politik und Ökologie

Der Mann, der mein Vater war – von Esther Goldberg

Am 9. Februar 1945 bombardierte die US Air Force einen Häftlingszug des KZ Buchenwald. Chaskiel Goldberg überlebte – fand aber niemals ins Leben zurück

Wenn Israel ganz nahe ist – von Olaf Glöckner

50 Jahre diplomatische Beziehungen für Kids

Ganz fit für den Halbmarathon – von Christine Schmitt

Jeden Sonntag trainiert der Makkabi-Lauftreff für die European Maccabi Games 2015

Ehrung eines großen Arztes – von Helmut Reister

Heckscher-Klinik arbeitet ihre Geschichte auf und erinnert an Max Isserlin

Bewegende Bilder – von Helmut Reister

Die 6. Jüdischen Filmtage gingen erfolgreich zu Ende

Kultur

Neues vom Husten-Institut – von Jonathan Scheiner

Die kuriose Welt des Amerikaners Ben Katchor

»Meine Tochter Anne Frank«

Die ARD zeigt am 18. Februar ein biografisches Dokudrama über die Verfasserin des weltberühmten Tagebuchs

Vorsprung durch Chuzpe – von Fernando Guder

In der Kalkscheune sprachen Israelis und Deutsche über die Gründer-Szene beider Länder

Rettendes Inferno – von Holger Böning

Wie Victor Klemperer die Bombardierung Dresdens 1945 als Befreiung erlebte

»Apfelschorle ist gojisch« – von Philipp Peyman Engel

Adam Fletcher über seine Deutschlandreise, Schützenfeste und wunderliche Trinkgewohnheiten

Schick, die Schickse – von Christoph Gutknecht

Das jiddische Wort für nichtjüdische Frauen gilt als beleidigend. Aber manche schmücken sich auch damit

Tora statt Tratsch – von Hanna Liss

Orthodoxe und liberale Frauen sollten sich auf ihre inhaltlichen Gemeinsamkeiten besinnen

Ein Fall für Rappaport – von Harald Loch

Gila Lustigers »Die Schuld der anderen« erzählt von Korruption und Kumpanei in Frankreichs Oberschicht

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Ayala Goldmann

Kvetch, Kvetch, Kvetch oder: Was es im Berliner Winter zu quengeln gibt

Religion

Vergelt’s Gott – von Rabbiner Andreas Nachama

Rache sollte man dem Ewigen überlassen. In dieser Welt muss Entschädigung geleistet werden

Gerichte und Gebote – von Daniel Neunmann

Die Speisegesetze folgen einer eigenen Logik. Sie sollen den Menschen zur Selbstbeherrschung erziehen

Kria – von Rabbiner Avraham Radbil

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Autorenverzeichnis


Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 24.05.2018

Ausgabe Nr. 21
vom 24.05.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

70 Jahre Israel

In diesem Jahr feiert Israel seinen 70. Geburtstag. Am 5. Ijar 5708, dem 14. Mai 1948, wurde der jüdische Staat gegründet.

5. Ijar 5708/14. Mai 1948

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
20°C
gewitter
Frankfurt
22°C
gewitter
Tel Aviv
24°C
heiter
New York
16°C
regenschauer
Zitat der Woche
»Wo liegt denn das Problem?«
Dieter Hanitzsch, nach Antisemitismusvorwürfen von der »Süddeutschen
Zeitung« geschasster Karikaturist, zur Kritik an seiner Zeichnung