Abschlußveranstaltung der Ringvorlesungen aus Anlaß des 70. Geburtstages von Hermann Simon, dem Gründungsdirektor der Stiftung Neue Synagoge Berlin im Centrum Judaicum.

Abschlußveranstaltung der Ringvorlesungen aus Anlaß des 70. Geburtstages von Hermann Simon, dem Gründungsdirektor der Stiftung Neue Synagoge Berlin im Centrum Judaicum. Unter dem Thema »Woran anknüpfen, was neu definieren? Die Berliner jüdische Geschichte wird weiter geschrieben« fand am 02.07.2019 ein Podiumsgespräch mit Irit Dekel, Marion Brasch, Atina Grossmann und Alina Gromova unter der Moderation von Jacques Schuster statt.