BOOKMARKEN

Israel

Kulturkampf und Geschlechter-
trennung – Streit um Charakter des jüdischen Staates

Zuletzt aktualisiert: 01.03.2012


Zwei Welten: ultraorthodoxer Mann und weibliches Werbegesicht
in Jerusalem

© Flash 90

Beit Schemesch wurde zum Symbol. Nachdem in der Kleinstadt zwischen Jerusalem und Tel Aviv die achtjährige Naama Margolis Ende Dezember von einem Ultraorthodoxen wegen angeblich unzüchtigen Auftretens angespuckt wurde, entbrannte eine heftige Diskussion. In den Medien macht seitdem die Auseinandersetzung zwischen säkularen und streng religiösen Israelis um Geschlechtertrennung in Bussen und die Exklusion von Frauen im öffentlichen Raum Schlagzeilen. Wie viel Einfluss darf Religion im jüdischen Staat haben?

Lesen Sie hier eine Chronologie der Ereignisse.

haredische Soldaten

Armee

»Olivgrün statt schwarz«

01.03.2012 – von Sabine Brandes

Ultraorthodoxe werden künftig nicht mehr vom Wehrdienst freigestellt

Geschlechtertrennung auf Bürgersteig in Beit Schemesch

Meinung

Ein Schritt zu weit

02.02.2012 – von Aharon Ran Vernikovsky

Der jüdische Fundamentalismus übertreibt das religiöse Gesetz nicht, sondern bricht es

Bald illegal? Demo mit »Judenstern«

Gesetzentwurf

»Die letzte heilige Kuh«

12.01.2012 – von Gil Yaron

Knesset will Nazivergleiche verbieten

Frauen sitzen vorne, Fromme müssen stehen: Aktion in einem israelischen Linienbus

Demonstrationen

Frauen gegen Frömmler

05.01.2012 – von Sabine Brandes

Der Streit um den Charakter des Landes spitzt sich zu

Frau mit kurzem Rock

Finale

Benis Welt

12.01.2012 – von Beni Frenkel

Sehnsucht nach Beit Schemesch

Portrait Max Mannheimer

Meinung

Haredim verhöhnen uns

05.01.2012 – von Max Mannheimer

Bei den Protesten in Israel wird die Grenze des Zumutbaren überschritten

Portrait Sabine Brandes

Einspruch

Der richtige Moment

22.12.2011 – von Sabine Brandes

Sabine Brandes lobt die Israelin Tanja Rosenblit, die sich gegen Diskriminierung von Frauen wehrt

Ein junger Siedler stellt sich israelischen Soldaten entgegen.

Israel

Außer Kontrolle

22.12.2011 – von Pierre Heumann

Radikale Siedler greifen jetzt auch die Armee an

Demonstration in Beit Schemesch gegen Geschlechtertrennung und Gewalt extremistischer Frömmler

Beit Schemesch

Für Frauenrechte

29.12.2011 – von Sabine Brandes

Demonstration gegen Geschlechtertrennung und
Gewalt extremistischer Frömmler

Portrait Tanja Rosenblit

Israel

Bewusst provoziert?

22.12.2011 – von Ulrich Sahm

»Israelische Rosa Parks« ist Journalistin

Zusammenstoß zwischen einem rechten Aktivisten und einem Polizisten

Israel

Extremisten greifen an

15.12.2011 – von Sabine Brandes

Gewalttätige Siedler wüten gegen Armee, Linke
und Moscheen

Soldateninnengesang: Soll nicht an die Ohren religiöser Kameraden dringen

Militärdienst

Sirenen-Gesänge

01.12.2011

Orthodoxe in der Armee wollen keine Frauen singen hören


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

Krise in der Ukraine

Krise in der Ukraine

Ein Land im Umbruch

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Rückblende

Die Geschichte der Juden in Deutschland nach der Schoa

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Social Media

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
6°C
regenschauer
Frankfurt
9°C
regenschauer
Tel Aviv
22°C
heiter
New York
3°C
wolkig
Zitat der Woche
»Ein Kirchenvertreter (katholisch, evangelisch, Zentralrat der Juden)«
Die Münchner »tz« erklärt, wer unter anderem in der Freiwilligen Selbstkontrolle
der Filmwirtschaft (FSK) mitarbeitet