Jewrovision

Mit Sack und Pack

T-Shirts, Magnete, Wasserflaschen – der Gesangswettbewerb in Zahlen

08.02.2018

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Als die Jewrovision 2002 in Bad Sobernheim begann, war sie noch ganz klein: Sechs Jugendzentren nahmen daran teil, die Kids designten ihre Kostüme und schrieben die Texte selbst – alles mit viel Engagement und Herzblut. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Dresden Nur die Dimensionen sind etwas anders. Statt in Bad Sobernheim zieht die Jewrovision durch das Land und macht in Städten wie Hamburg, Karlsruhe oder Köln halt. In diesem Jahr ist sie in Dresden. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen und ein paar Zahlen rund um den Wettbewerb ausgewählt. kat

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Berlin
3°C
wolkig
Frankfurt
3°C
heiter
Tel Aviv
20°C
heiter
New York
8°C
regen
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen