Tourismus

Reisewarnungen für Israelis

Wegen Terrorgefahr soll auf Urlaub in der Türkei und auf der Sinai-Halbinsel verzichtet werden

Aktualisiert am 12.09.2017, 10:02

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Während der jüdischen Feiertage (Rosch Haschana, Jom Kippur, Sukkot und Simchat Tora) werden Hunderttausende Israelis wie jedes Jahr ins Ausland reisen. Gut eine Woche vor Beginn der Hohen Feiertage haben israelische Behörden eine Reisewarnung für die Türkei, Ägypten und Jordanien herausgegeben – beziehungsweise erneuert. Vor allem wird jetzt vor Reisen auf die Sinai-Halbinsel gewarnt: ein Ziel, das vor allem bei jungen Israelis jahrzehntelang sehr beliebt war.

Anti-Terror-Büro Das Anti-Terror-Büro im Amt des israelischen Regierungschefs hob am Montag hervor, dass der Sinai zuletzt im April Schauplatz eines islamistischen Terroranschlags war, als Schützen des sogenannten Islamischen Staats einen Kontrollpunkt am Katharinenkloster attackierten. Am vergangenen Donnerstag waren bei einem Anschlag im Norden der Sinai-Halbinsel 18 ägyptische Polizisten getötet worden.

Über die Türkei hieß es in der Mitteilung laut »Times of Israel«, Istanbul und andere türkische Städte seien seit Längerem im Visier von islamistischen Terroristen und kurdischen Separatisten. Israelische Institutionen seien besonders gefährdet. Generell sollten israelische Bürger auf Reisen besonders aufmerksam sein – auch in westeuropäischen Hauptstädten und Nordamerika. ag

Auf facebook teilen Auf twitter teilen Auf google+ teilen per E-Mail schicken

Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

Rosch Haschana 5778

Rosch Haschana 5778

Schana Towa!

Zum Dossier

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
10°C
regenschauer
Frankfurt
8°C
wolkig
Tel Aviv
26°C
heiter
New York
22°C
wolkig
Zitat der Woche
»Wir werden kein zweites Israel dulden.«
Der irakische Vizepräsident Nuri al-Maliki vor dem kurdischen
Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak Ende September