Jahrgang 2018 Ausgabe 15

12.04.2018

Ausgabe 2018 / 15 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Zynisches Kalkül – von Alan Posener

Gewaltsame Proteste am Grenzzaun: Worum es beim »Marsch der Rückkehr« wirklich geht

NPD soll von Parteienfinanzierung ausgeschlossen werden

Ein entsprechender Antrag wird beim Bundesverfassungsgericht eingereicht

Tatverdächtiger stellt sich – von Ayala Goldmann

Der 19-Jährige sei unter anderem aufgrund von Zeugenhinweisen ermittelt worden

Schulen müssen mehr über Judentum aufklären

Zentralratspräsident Josef Schuster fordert, Antisemitismus zum Gegenstand der Lehrerausbildung und -fortbildung zu machen

RIAS registriert Zunahme von Delikten – von Alexander Nabert

Angriffe, Bedrohungen oder Sachbeschädigungen: 947 judenfeindliche Vorfälle erfasst

»Es gibt Alarmzeichen« – von Detlef David Kauschke

Helmut Holter über Judenhass in Schulen und eine bundesweite Anzeigepflicht

Noch haben Ungarns Juden Schonzeit – von Rabbiner Joel Berger

Nach dem Wahlerfolg von Viktor Orbán stehen Rechte und Rechtsextreme noch stabiler da

Nur die Religion unterscheidet sie – von Volker Beck

Volker Beck fordert gleiche Renten für Spätaussiedler und jüdische Zuwanderer

Bibi, Olmert und der Verfolgungswahn – von Ralf Balke

Israels Premier wird von seinem Vorgänger massiv kritisiert. Doch die beiden sind nicht weit auseinander

Erinnern in ein paar Sekunden – von Jérôme Lombard

»sachor jetzt!« vermittelt per Snapchat Geschichten von Überlebenden. Bei Schülern kommt das gut an

Das Gegenteil erreicht – von Gabriele Lesser

Polens »Holocaust-Gesetz« ist schon jetzt gescheitert

»Belzec war das perfekte Verbrechen« – von Ayala Goldmann

Stephan Lehnstaedt über die »Aktion Reinhardt«, Gedenkstätten und Erinnerungspolitik in Polen

Israel

Kehrtwende in Jerusalem – von Sabine Brandes

Absage an UN-Abkommen: Regierung will nun doch abschieben

Israel erinnert an die Opfer von Krieg und Terror

Seit Staatsgründung kamen 23.646 Soldaten ums Leben – bei Anschlägen starben 3134 Menschen

Kurz gemeldet – von Sabine Brandes

Tunnel, Freilassung, Proteste

Eine Nacht mit König David – von Sabine Brandes

Eine neue Lightshow in der Altstadt haucht dem ­legendären Herrscher virtuelles Leben ein

Nachrichten – von Sabine Brandes

Rettung, Verantwortung, Bund

Jüdische Welt

Tausendfaches Gedenken – von Bernard Schmid

In mehreren Städten erinnerten Menschen an die ermordete Schoa-Überlebende Mireille Knoll

Rechtsextreme stellen Strafanzeige gegen Reuven Rivlin

Israels Staatspräsident soll vergangene Woche beim March of the Living gegen »Holocaust-Gesetz« verstoßen haben

Über den Hass reden – von Robert Kalimullin

Die dänische Botschaft in Berlin lud zu einer Diskussionsveranstaltung über »Antisemitismus in Europa«

Erneut Entschädigung für Madoff-Opfer

21.000 Geprellte des New Yorker Anlagebetrügers erhalten über 500 Millionen Dollar

»Lückenhafte Kenntnisse sind alarmierend«

Studie der Claims Conference stellt beträchtlichen Mangel an Wissen über den Holocaust fest

Drei Kilometer Gedenken

40 junge Juden aus Deutschland nehmen am »March of the Living« in Polen teil

Wunsch nach Koscherstempel – von Johannes Sarcher

Die FPÖ drängt sich weiterhin der jüdischen Gemeinde auf. Die ist nicht interessiert

Labour unter Druck – von Daniel Zylbersztajn

Parteichef Jeremy Corbyn warnt vor Antisemitismus – aber seine Glaubwürdigkeit ist dahin

Erinnerung mit Staatspräsidenten – von Gabriele Lesser

Zum 30. Mal treffen sich Tausende junge Menschen – diesmal mit Andrzej Duda und Reuven Rivlin

Unsere Woche

Alltäglicher Hass – von Heide Sobotka und Elke Wittich

Der Antisemitismus von heute ist nicht mehr nur laut und auffällig. Er kommt oft genug unbemerkt daher

Schoa-Überlebende werden geehrt

Margot Friedländer und Inge Deutschkron soll Ehrenbürgerwürde verliehen werden

Gedenken am Jom Haschoa – von Jérôme Lombard

Jüdische Gemeinde erinnert an den 75. Jahrestag des Aufstands im Warschauer Ghetto

Mit Logo und Werbeclips – von Annette Kanis

Die Kinoreihe geht neue Wege, um junge Zuschauer anzusprechen

Lauter Einzelfälle – von Jérôme Lombard

Gewerkschaften und Initiativen fordern Politiker zum Handeln auf

Brand im Kindergarten – von Heide Sobotka

Polizei und Gemeinde gehen von Vandalismus aus. Dennoch wird in alle Richtungen ermittelt

Malen gegen das Grauen – von Heike Linde-Lembke

Sara Atzmon überlebte als Kind Bergen-Belsen. In Israel ist sie eine berühmte Künstlerin – und tritt jetzt in Deutschland als Zeitzeugin auf

Zukunft der Vergangenheit – von Moritz Piehler

Forum ermöglicht Austausch der Nachkommen über Möglichkeiten des Erinnerns ohne Zeitzeugen

Trauer um Johanna Fränkel – von Astrid Ludwig

Mitgründerin der Gemeinde 93-jährig gestorben

Außergewöhnlich – von Helmut Reister

Zum 95. Geburtstag des Fechters, Veteranen und Auschwitz-Befreiers

»Zerrissener denn je« – von Helmut Reister

Richard C. Schneider ist einer der besten Kenner Israels. Nun stellte er im Literaturhaus sein neues Buch vor

Zwischen zwei Welten – von Anja Bochtler

Pavel Polian ist Literat und schreibt die Geschichten von Gemeindemitgliedern auf

Kultur

Bilder für die Ewigkeit – von Marco Limberg

Das C/O Berlin zeigt eine große Retrospektive des amerikanischen Fotografen

Auszeichnung für Götz Aly

Der Politologe und Historiker erhält den Estrongo Nachama Preis für Zivilcourage und Toleranz

»Mit Sand verheiratet« – von Katrin Richter

Micha Ullman über die Macht eines kleinen Korns, ein wunderbares Material und die Faszination des Buchstaben A

Pulitzer-Preise für Weinstein-Enthüllungen

Durch die Berichte wurde die »MeToo«-Bewegung angestoßen

Augsteins Kronzeuge – von Michael Wuliger

Der Spiegel-Online-Kolumnist und der antisemitische Klassiker

»Skrupellos und korrupt«

Wegen Preisverleihung an Kollegah und Farid Bang: Immer mehr Künstler geben Auszeichnung zurück – Entschuldigung von der Musikindustrie

Die drei Konzerte des Kirill Petrenko

Der künftige Chefdirigent der Philharmoniker gibt einen musikalischen Vorgeschmack auf sein Wirken

Das falsche Opfer – von Gerhard Haase-Hindenberg

Warum gab sich die Künstlerin als Schoa-Überlebende aus? Der Versuch einer Annäherung

Bob Dylan tritt in Deutschland auf – von Axel Brüggemann

Der Literaturnobelpreisträger gibt sechs Konzerte

»Es ist eine Schande«

Zentralrat und Antisemitismusbeauftragter kritisieren den Rapper Kollegah scharf. WDR-Intendant Buhrow zieht Konsequenzen

Kollegah und der Echo – von Philipp Peyman Engel

Warum es ein Armutszeugnis ist, dass der antisemitische Rapper bei dem Musikpreis auftreten darf

Mein Foto gehört mir – von Elke Wittich

Ein israelisches Start-up will mit einer neuen Software Programme zur Gesichtserkennung überlisten

Die drei Leben des Élie Buzyn – von Geneviève Hesse

In seinen Memoiren schildert der Vater der französischen Gesundheitsministerin Agnès Buzyn, wie ihn die Schoa prägte

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Beni Frenkel

Warum ich nicht zur Jubiläumsfeier meiner Jeschiwa gehe

Religion

Countdown bis zur Offenbarung – von Rabbiner Elischa Portnoy

Warum das Gebot des Omerzählens auch in unserer Zeit wichtig ist

G’ttliches Eingreifen – von Yosef Dobrovych

Die Tora lehrt, dass es im Leben immer wieder zu unerwarteten Wendungen kommt

Der Richter und seine Arbeit – von Yizhak Ahren

Ein Tagungsband gibt Einblicke in die alltäglichen Herausforderungen von Dajanim in Israel

Verflucht, wer Schweine züchtet – von Rabbiner Boris Ronis

Was uns die Weisen in einer Baraita erklären

Autorenverzeichnis


Jüdische Allgemeine ePaper
Die Wochenzeitung als ePaper
Cover der Jüdische Allgemeinen vom 19.04.2018

Ausgabe Nr. 16
vom 19.04.2018

Zum Angebot

Fotostrecken

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Frühling
Berlin
18°C
regenschauer
Frankfurt
18°C
regenschauer
Tel Aviv
22°C
gewitter
New York
12°C
regen
Zitat der Woche
»An Transsexuelle und Juden haben wir uns
noch nicht herangetraut.«
Die belgische TV-Produzentin Kato Maes begründet das Konzept der Show »Taboe«,
Witze über dicke und behinderte Menschen zu reißen.