Jahrgang 2017 Ausgabe 35

31.08.2017

Ausgabe 2017 / 35 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Sozial gerecht? – von Günter Jek

Die meisten Deutschen sind eher zufrieden. Aber die Sorge um gleiche Chancen und faire Bedingungen ist begründet

»Keine Unterstützung für BDS-Bewegung«

Gemeinsame Presseerklärung von Senat und Zentralrat der Juden

Gedenkort »Einschnitt« feierlich eröffnet

Festakt mit Israels Staatspräsident Reuven Rivlin und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Ein Traum, der sich erfüllt – von Abba Naor

Abba Naor über den Besuch von Israels Staatspräsident Rivlin und das Gedenken mit Bundespräsident Steinmeier in Dachau

Unterwegs für die Demokratie – von Jérôme Lombard

Die Initiative »Offene Gesellschaft« tourt durch Deutschland

Olympia-Mahnmal: Vom Nutzen des Streits – von Marian Offman

In München wird der Opfer des Attentats von 1972 gedacht. Ein Erfolg langer Bemühungen

»Eine gute Grundlage«

Volker Beck (Grüne) im Gespräch mit der Redaktion

»Es ist grotesk«

Zentralrat verteidigt Berlins Regierenden Bürgermeister, mahnt aber klare Haltung gegen BDS an

Aus für Auschwitz-Prozess

Staatsanwaltschaft beantragt Einstellung des Verfahrens gegen ehemaligen SS-Sanitäter

»BDS hat bei uns keinen Platz« – von Detlef David Kauschke

Uwe Becker über die BDS-Bewegung und den Boykottbeschluss der Stadt

Mit Trump reden – von Gunda Trepp

Gunda Trepp kritisiert Rabbiner, die Gespräche mit dem US-Präsidenten absagen

Die zwei Deutungen des Gelben Sterns – von Marina Chernivsky

Wenn ein Verfolgungssymbol gedankenlos zum Pop werden kann, zeigt sich, dass es kein einheitliches Narrativ zur Schoa gibt

Israel

Kompliziertes Verhältnis – von Sabine Brandes

Trotz guter Beziehungen haben Russland und Israel sehr unterschiedliche Interessen

Netanjahus unter Verdacht – von Sabine Brandes

Ehefrau des Premiers wird wahrscheinlich wegen Veruntreuung angeklagt

»Fehler zu machen, hilft« – von Katrin Richter

Guy Sharett über Tipps zum Spracherwerb, das Comeback des Wortes »Chawer« und warum Hebräisch seine einzige Muttersprache ist

Sieg für Israel im »Hexenkessel« – von Sabine Brandes

Gastgeber holt in den letzten Minuten bei Vorrunde der EuroBasket in Tel Aviv gegen Deutschland auf

Zwei Städte, ein Clip – von Sabine Brandes

Israel reicht Tourismus-Video bei UN ein

Selfie mit Theodor – von Mareike Enghusen

Zum Jubiläum des ersten Zionistenkongresses trafen sich 120 »Herzls«

Kurz gemeldet – von Sabine Brandes

Hilfe – Turnier – Operation

Zurück zur Schule – von Sabine Brandes

Für mehr als 2,2 Millionen Mädchen und Jungen fängt nach zwei Ferienmonaten wieder der Unterricht an

Nachrichten – von Sabine Brandes

Comedy – Premiere – Arbeit

Jüdische Welt

Zwischen Distanz und Anbiederung – von Gabriele Lesser

Die Juden des Landes streiten über ihr Verhältnis zur nationalpopulistischen Regierungspartei PiS

Exodus in Houston? – von Sebastian Moll

Viele Gemeindemitglieder denken darüber nach, die Gegend zu verlassen und woanders neu anzufangen

22 Millionen Dollar für den Zoo

Arnulf Reichert hatte im Untergrund die NS-Zeit überlebt und wollte nun seiner Heimatstadt etwas spenden

Zwei Männer – ein Wort – von Tobias Müller

Ein Jude und ein Muslim, die einst Widersacher waren, starten eine Initiative gegen den Hass

Land unter in Texas – von Tobias Kühn

Von den Überschwemmungen sind auch viele jüdische Haushalte und Gemeindeeinrichtungen betroffen

Auf Tour durchs Departement – von Michael Magercord

Harold Avraham Weill ist ab September neuer Oberrabbiner von Straßburg und Umgebung

Unsere Woche

In allen Facetten – von Elke Wittich

An dem Event beteiligten sich viele Städten und Gemeinden

Palästina am Freitagabend

Synagogen-Gemeinde fühlt sich von Podiumsdiskussion ausgeschlossen

Virtuell in der Prinsengracht – von Eugen El

Anne-Frank-Bildungsstätte stellt Konzept für ein neues Lernlabor vor

»Mein zweites Zuhause« – von Katrin Richter

Nicola Lubitsch über ihren Vater Ernst, ihre Einbürgerung und Deutschland als Heimat

Einstürzende Altbauten – von Maria Ugoljew

Die Gemeinde weiß nicht, wie sie ihr marodes Gebäude retten kann

Begegnungen in Sarajevo

Junge Juden und Muslime diskutierten über Religion, Alltag und allgemeine Bedrohungen

Angekommen und mittendrin – von Till Schmidt

Die Gemeinde besteht seit 20 Jahren und feiert mit vielen Gästen

Samt und Seide für die Synagoge – von Katrin Diehl

Toramäntel, Bimadecken und Chuppot – Eva Fromm näht alles, was man im Gotteshaus braucht

Haus ohne Hüterin – von Armin Thomas

Gemeindevorsitzende Schindler-Siegreich tritt zurück

Mittelpunkt jüdischen Lebens – von Jérôme Lombard

Die Historikerin Birgit Jochens erkundet Geschichte in Charlottenburg

Einmal um die Welt – von Helmut Reister

Die Jüdischen Kulturtage am Jakobsplatz widmen sich der »Diaspora«

»Großherzig und großzügig« – von Helmut Reister

Die IKG München trauert um den Zeitzeugen Ludwig Wagner

Chefin im Konsulat – von Helmut Reister

Sandra Simovich ist die neue Generalkonsulin des Staates Israel in München

»Ein Herz für alle« – von Katrin Diehl

Yossi Avishai hat einen Blumenladen und kocht gelegentlich für seine Kunden

Kultur

Warum ich schreibe – von Thomas Meyer

Unser Autor war lange Zeit ein eher erfolgloser Werbetexter – dann entschied er sich für die Literatur

Forum für literarischen Wiederaufbau – von Claudia Schülke

Vor 70 Jahren tagte zum ersten Mal die einflussreichste Vereinigung von Nachkriegsautoren

»Birkenau«-Zyklus im Reichstagsgebäude

Die Bilder gelten als eine der bedeutendsten Werkgruppen des Dresdener Künstlers

Israelischer Jazz, tatarische Mönche – von Jonathan Scheiner

Das Event in Thüringen verbindet die jüdische Tradition mit anderen musikalischen Einflüssen

Und täglich grüßt der Hitler – von Michael Wuliger

Nazivergleiche sind meistens schief. Und deshalb so populär – auch unter Juden

Mörder, Musik und Marx – von Tim Lindemann

In dem Film treibt ein Serienkiller im London des 19. Jahrhunderts sein Unwesen

Nackt im Nichts – von Helmut Kuhn

Warum der wahre Sieger der Sendung »Eis am Stiel«-Star Zachi Noy ist

Ganz im Ernst – von Elke Wittich

Forscher am Technion entwickeln ein Programm, das Ironie in Online-Texten erkennt

Denker der Verantwortung – von Alexander Kluy

Jürgen Nielsen-Sikora legt die erste umfassende Biografie des Philosophen Hans Jonas vor

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Naomi Bader

Das Ende des Sommerlochs: Gott sei Dank ist bald September

Religion

Nur nicht untergehen – von Rabbinerin Yael Deusel

Schwimmenlernen ist eine Pflicht – damit man sich selbst und andere retten kann

»Fruchtbarer Moment im Dialog«

Rabbiner überreichen Papst Franziskus ein Dokument zum jüdisch-katholischen Verhältnis

Moralischer Imperativ – von Rabbiner Jehoschua Ahrens

G’tt braucht die Mizwot nicht. Sie sind für den Menschen gemacht, damit er sich verbessert

Noach im Weinrausch – von Konstantin Schuchardt

Wie ein Sohn seinen Vater entmannte

Den Minhag bewahren – von Chajm Guski

Die Portugiesische Gemeinde Amsterdam lässt in Israel einen eigenen Siddur drucken

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

Rosch Haschana 5778

Rosch Haschana 5778

Schana Towa!

Zum Dossier

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
16°C
regenschauer
Frankfurt
17°C
regenschauer
Tel Aviv
29°C
heiter
New York
25°C
wolkig
Zitat der Woche
»Wir werden kein zweites Israel dulden.«
Der irakische Vizepräsident Nuri al-Maliki vor dem kurdischen
Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak Ende September