Jahrgang 2017 Ausgabe 30

27.07.2017

Ausgabe 2017 / 30 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Schutz der Religionen – von David Klebe

Der aktuelle Streit macht erneut deutlich, worum es am Tempelberg wirklich geht

Israel: Richtiges Signal des Rechtsstaats – von Ayala Goldmann

Die Armee hat im Verfahren gegen Elor Azaria ihre Haltung zur Demokratie bekräftigt

Kritik an ARTE-Reportage

Zentralratspräsident Josef Schuster: Beitrag ist »einseitig geprägt«

»Unterschiedlichen Sichtweisen Raum geben«

ARTE weist Schuster-Kritik an Reportage über Gazastreifen zurück

Antrag auf Strafaufschub abgelehnt

Staatsanwaltschaft: Ehemaliger SS-Mann Gröning soll ins Gefängnis

Tendenziös und reißerisch – von Michaela Engelmeier

Die Israel-Berichterstattung in Deutschland weist große Lücken auf – auch bei Qualitätsmedien

Offener Brief an Katarina Barley

Prominente fordern Stopp von Förderung islamistischer Vereine

Diplomatischer Stinkefinger – von Michael Wuliger

Wie das Auswärtige Amt Tote in Nahost aufrechnet

Nahost-Berlin – von Ronen Steinke

Mohammed Helmy war der erste arabische »Gerechte unter den Völkern«. Der ägyptische Arzt rettete die Jüdin Anna Boros vor den Nazis

Wenn der Rebbe postet – von Chajm Guski

Was es uns lehrt, wenn ein Video mit rabbinischen Ansichten über den Hummer 84 Millionen Menschen erreicht

Kein Schlussstrich, keine Bilanz – von Martin Krauss

Martin Krauß sieht beim NSU-Prozess in München zu viele offene Fragen

Lehrer sind gefordert – von Ralf Balke

Wie der Berliner Senat auf eine Studie reagiert

Israel

Hilfe vom Feind – von Sabine Brandes

Warum die IDF mit dem Programm »Operation Guter Nachbar« Verwundete des Syrienkriegs behandelt

Besucherrekord an Tischa beAw

Sefardischer Oberrabbiner übt Kritik: »Das jüdische Gesetz verbietet es, zu dem heiligen Ort zu pilgern«

Zorn auf dem Tempelberg

Erneute Ausschreitungen nach Ende des Freitagsgebets

Nachrichten – von Sabine Brandes

Hausarrest, Pension, Rekordversuch

Terror am Schabbat – von Sabine Brandes

Palästinenser ermordet Familie in ihrem Haus

Vorläufig unter Kontrolle – von Sabine Brandes

Metalldetektoren werden abgebaut, Krise mit Jordanien scheint beendet

Jüdische Welt

Tikkun Olam an der Newa – von Ute Weinmann

Im Gemeindezentrum in St. Petersburg lernen nichtjüdische Kinder Russisch

Der Hund und der Hitlergruß

Angeklagter dressierte Mops und postete Video auf YouTube: »Habe kein Hassverbrechen begangen«

Angriff auf Synagogen – von Canan Topçu

Ultranationalisten demonstrieren in Istanbul gewalttätig gegen Israels Sicherheitspolitik

Pater Kleomenis’ Wahn – von Wassilios Aswestopoulos

Ein Wanderprediger sieht hinter Handys, Geld und Barcodes »die Juden« und ruft dazu auf, sie auszulöschen

»Aufpassen und vorsichtig sein« – von Tobias Kühn

Maram Stern über gewaltsame Demos in Istanbul und die Sicherheit der jüdischen Gemeinschaft

Bitterer Beigeschmack – von Elisabeth Katalin Grabow

Netanjahus Staatsbesuch in Budapest enttäuscht die jüdische Gemeinde

Liebe in Zeiten der Schoa – von Dietmar Kanthak

Andrej Kontschalowskis Spielfilm »Paradies«

Unsere Woche

Typisch Kölsch – von Annette Kanis

Seit 20 Jahren auf der Bühne – mit Humor und Schwung

Eine starke liberale Stimme – von Roland Kaufhold

Jahrestagung: Rabbiner Walter Homolka ist neuer Vorsitzender der Union progressiver Juden

Tanzen, feiern und begegnen – von Alice Lanzke

Omer Lichtenstein veranstaltet Partys in Kreuzberg

Bethaus, Schule, Metzgerei – von Gesa Coordes

Zur Feier von 700 Jahren Judentum organisiert die Universitätsstadt einen Spaziergang

Auf der Suche nach Stella

KZ-Gedenkstätte erhält umfangreiche Sammlung von Dokumenten einer Überlebenden

Nachhilfe für Cem und Alex – von Barbara Goldberg

Das Jüdische Museum will Berufsschüler mit einem Pilotprojekt gegen Extremismus wappnen

»Wir begeben uns auf Spurensuche« – von Esther Goldberg

Kurator Andreas Schmitges über das Festival, verschiedene Kulturen und Israel

Ort der Begegnung – von Claudia Schalla

Das Gebäude einer alten Synagoge in Mecklenburg-Vorpommern soll in Zukunft als Kulturzentrum dienen

Der Retter vom Volksgarten – von Roland Kaufhold

Gymnasialdirektor Erich Klibansky bewahrte viele seiner Schüler vor der Vernichtung. Jetzt wurde an ihn erinnert

Razzien gegen »Reichsbürger« – von Helmut Reister

Die meisten Mitglieder der rechten Bewegung leben in Bayern. Jetzt greift die Polizei hart durch

Die erfolgreichen Sieben – von Ellen Presser

Der jüdische Frauenverein Ruth bestätigt auf seiner Mitgliederversammlung den alten Vorstand

Die Wahrheit erzählen – von Katrin Diehl

Natan Grossmann überlebte Auschwitz und kehrte für einen Film nach Lódz zurück

Kultur

Hautnah – von Maria Ossowski

Der britische Künstler ist berühmt für realistische Gemälde. Nun werden seine Radierungen im Berliner Martin-Gropius-Bau gezeigt

Notizen aus Teheran – von Max Czollek

Unser Autor war mit einer Schriftstellerdelegation im Iran zu Gast. Ein Besuch am anderen Ende der Welt

»Wir wollen nach Eretz« – von Lea Simon

Die Israelische Nationalbibliothek veröffentlicht einen Brief von Rabbinerin Regina Jonas an Martin Buber

Der Rest der Welt – von Ayala Goldmann

Haarsträubend oder Die 50 Schattierungen der Diskriminierung

Ans Licht gebracht – von Elke Wittich

Mit speziellen Bakterien wollen Forscher aus Jerusalem Landminen aufspüren

Orte des Schreckens – von Yvonne Jennerjahn

Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt in einer neuen Ausstellung Fotografien von Regina Schmeken

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Religion

Trauer und Sehnsucht – von Rabbiner Jaron Engelmayer

Die Erinnerung an den zerstörten Tempel ist Grundlage für die jüdische Gegenwart und Zukunft

Letzter Auftrag – von Rabbiner Konstantin Pal

Kurz vor seinem Tod wiederholt Mosche die Worte, die ihm der Ewige für das Volk gegeben hat

Gute Taten statt Tieropfer – von Rabbiner Boris Ronis

Was Jochanan ben Sakkai beim Anblick des zerstörten Tempels sagte

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Herbst
Berlin
6°C
regenschauer
Frankfurt
4°C
regen
Tel Aviv
21°C
wolkig
New York
5°C
wolkig
Zitat der Woche
»Völkisch-antisemitischer Jammer-Ossi«
Der Kabarettist Uwe Steimle darf so bezeichnet werden. Das entschied in
der vergangenen Woche das Amtsgericht Meißen.