Jahrgang 2017 Ausgabe 28

13.07.2017

Ausgabe 2017 / 28 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Wem gehört die Kotel? – von Hannes Stein

Anders als bei Israels Sicherheitsbelangen haben Juden im Ausland bei religiösen Fragen ein Wörtchen mitzureden

»Moralwächter« auf dem Schulhof – von Ralf Balke und Ayala Goldmann

AJC-Befragung von Berliner Lehrern belegt wachsende salafistische Einflüsse und Judenfeindschaft unter Schülern

Rivlin und Steinmeier weihen Denkmal ein

45 Jahre danach: Israels Staatspräsident und der deutsche Bundespräsident erinnern an die Opfer

»Rechtsrock-Konzert ist keine politische Demonstration«

Zentralratspräsident Josef Schuster warnt vor Missbrauch der Versammlungsfreiheit

Was Israel in Ungarn riskiert – von Karl Pfeifer

Karl Pfeifer kritisiert Orbáns Politik und Netanjahus Besuch in Budapest

Sprache als Waffe – von Monika Schwarz-Friesel

Wörter bilden nicht nur Realität ab, sie schaffen sie auch. Und sie können verletzen

Szenen aus der Friedensstadt Linz – von Anna Mitgutsch

Warum der österreichische Bischof Manfred Scheuer nicht mehr Chef von Pax Christi sein möchte

Ach, UNESCO! – von Rabbiner Walter Rothschild

Ein paar Vorschläge, wie die Weltkulturerbeliste noch fairer geführt werden kann

Spur nach Beirut – von Helmut Reister

Ermittlungen werden neu aufgenommen

Talmud und Schwarzer Block – von Michael Wuliger

Warum gerade Juden allen Grund haben, die Gewalt des Schwarzen Blocks zu fürchten

Israel

Familienangelegenheit – von Sabine Brandes

Sohn Jonah, Vater Michael und Großvater Avram reisten im US-Tennis-Team gemeinsam an

Protestgebete und Metalldetektoren – von Sabine Brandes

Die Lage hat sich noch nicht komplett beruhigt – Neue israelische Sicherheitsmaßnahmen

Zwei verwundete Polizisten gestorben – von Sabine Brandes

Drei israelische Araber schießen auf Beamte – Premier bestätigt Status quo auf Tempelberg

Frischer Wind von außen – von Sabine Brandes

Die Arbeitspartei hat mit Avi Gabbay einen neuen Vorsitzenden gewählt

Rabbis auf der Schwarzen Liste – von Sabine Brandes

Empörung über Papier des Oberrabbinats

Nachrichten – von Sabine Brandes

Computer, Pita, Lamas

Jüdische Welt

Der Rebbe im Minirock – von Noah Gadebusch und Benyamin Reich

Abby Stein ist die weltweit einzige chassidische Rabbinerin. Als sie ihre Smicha erhielt, war sie ein Mann

Jean-Marie Le Pen vor Gericht

Der französische Politiker muss sich wegen antisemitischer Äußerung verantworten

Netanjahu trifft Orbán

Ungarischer Premier verspricht »Null Toleranz« gegen Antisemitismus

Aus für letzte koschere Schlachterei

Wegen Exportverbot: »Slagerij Marcus« in Amsterdam muss schließen

Netanjahu und Macron erinnern an Massenfestnahme – von Sabine Brandes und Philipp Peyman Engel

Vor 75 Jahren wurden die ersten Juden verhaftet und in die Todeslager deportiert

Entschädigung für Überlebende von Iasi

Claims Conference: Opfer der Pogrome und der Todeszüge von 1941 erhalten Unterstützung

Erinnern in Drente – von Pieter Lamberts

Vor 75 Jahren wurden die ersten Juden aus dem Lager Westerbork nach Auschwitz deportiert

Orbáns langer Arm – von Silviu Mihai

Das alternative Budapester Gemeindezentrum »Auróra« kämpft gegen seine Schließung durch die Behörden

»Wir ließen uns nicht einschüchtern« – von Jim Tobias

Vor 70 Jahren begann die Odyssee im französischen Sète – Wochen später endete sie in Hamburg

Unsere Woche

Gold, Silber, Bronze – von Christine Schmitt

Die ersten Makkabiade-Wettkämpfe begannen mit einem Medaillenregen – und einem Ausflug zur Klagemauer

Treffen mit Schoa-Überlebenden

Prinz William und Herzogin Catherine besuchten das Holocaust-Mahnmal und gingen durch das Stelenfeld

Spurensuche mit Geflüchteten

Das Jüdische Museum hat das Integrationsprojekt »Meet Fred« gestartet

Bilanz zum Jubiläum – von Tina Kampf

Mit einem Festakt feierte die Gemeinde 300 Jahre jüdisches Leben in der zweitgrößten Stadt Baden-Württembergs

»Wir machen gerne mit« – von Martin Krauss

Michael Szentei-Heise über einen jüdischen Wagen beim Düsseldorfer Rosenmontagszug

Zurück in der alten Heimat – von Maria Ugoljew

Fred Heyman überlebte im Versteck. Erst im Alter erzählt er seine Geschichte

50 Jahre am Rhein – von Annette Kanis

Fotos und Dokumente zeigen die Arbeit der Loge in Düsseldorf

Erster Jahrgang mit Hochschulreife – von Christine Schmitt

An der Traditionsschule von Chabad Lubawitsch legten vier Schüler das Abitur ab

Mit Bildung gegen das Böse? – von Astrid Ludwig

Götz Aly stellte in Frankfurt sein Buch »Europa gegen die Juden« vor – und diskutierte mit Michael Wolffsohn

»Von Moderne bis Hollywood« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Sopranistin Mimi Sheffer über das »New Life« Festival, geflüchtete jüdische Komponisten und die Kraft der Musik

Relikt aus der Lutherzeit – von Jérôme Lombard

In Wittenberg ist der Streit um das »Judensau«-Relief an der Stadtkirche neu entbrannt

Schule mit Tradition – von Helmut Reister

Das Jüdische Gymnasium feiert seine Eröffnung mit einem großen Gründungsfest

Kein Platz für BDS – von Helmut Reister

Münchner Stadtratsfraktionen von CSU und SPD wollen Zusammenarbeit mit israelfeindlicher Bewegung verhindern

»Ertragen können wir sie nicht ...« – von Heike Linde-Lembke

Eine Ausstellung über Martin Luther im Jüdischen Museum

Geschichten von anderen – von Alice Lanzke

Tamar Gablinger zeigt Touristen die Stadt und entdeckt dabei selbst gern Neues

Kultur

»Nur nach Deutschland gehörig« – von Wolf Scheller

Briefe erscheinen erstmals in Buchform – und zeigen, warum er nicht aufhörte, an ein Ende des Irrsinns zu glauben

Verfemte Meisterwerke – von Dirk Baas

Vor 80 Jahren eröffnete die Nazi-Schau »Entartete Kunst«. Jetzt erinnert eine Ausstellung in Solingen an die Gemälde

Michael Stipe unterstützt Radiohead

Der ehemalige R.E.M.-Frontmann spricht sich gegen die Aktion der israelfeindlichen BDS-Bewegung aus

»Scharfzüngig und hellsichtig«

Der Schriftsteller übernimmt im kommenden Jahr die Poetikdozentur der Universität Heidelberg

Handlanger, Geheimagent, Nazi-Jäger

Zum Tod des Schauspielers und Oscarpreisträgers Martin Landau

Auf Messers Schneide – von Ingo Way

Die Netflix-Serie erzählt von der Geiselnahme einer Chirurgin, die den israelischen Premierminister töten soll

»Es lebe die entartete Kunst!« – von Andreas Rehnolt

Eine neue Ausstellung erinnert an die ägyptische antifaschistische Künstlergruppe »Art et Liberté«

Und dann kam Uschi – von Helmut Kuhn

Der Liedermacher Stephan Sulke meldet sich mit einem neuen Album zurück

Vergessene Skulpturen – von Maria Ossowski

Eine neue Sonderausstellung im Berliner Georg Kolbe Museum würdigt den Sammler Alfred Flechtheim

Gespannt auf neue Abenteuer – von Bettina Thienhaus

Der Schauspieler feiert seinen 75. Geburtstag

Mehr als Schoa und Nahost – von Katrin Diehl

Der Lehrstuhl für Jüdische Geschichte und Kultur begeht sein 20-jähriges Bestehen

»Ort der Täter« – von Christine Schmitt

Die Stiftung Topographie des Terrors erinnert an ihre Gründung vor 30 Jahren

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Shira Silberstein

Warum ich nachts online bin und tagsüber aus Versehen einschlafe

Bauern, Spione, Schoa-Forscher

Zum Abschluss des 23. Jüdischen Filmfestivals wurde der Gershon-Klein-Filmpreis in drei Kategorien vergeben

Religion

Glauben an Globuli? – von Rabbiner Raphael Evers

Was Rabbiner und jüdische Ärzte zu alternativmedizinischen Behandlungsmethoden sagen

Ganz der Opa – von Rabbiner Elischa Portnoy

Warum die Tora hervorhebt, dass Pinchas ein Enkel Aharons war

Die Flucht im Sarg – von Konstantin Schuchardt

Wie Jochanan ben Sakkai Jerusalem verließ

Einladung zum Tischgebet – von Ayala Goldmann

Teil 2 des Kinder-Siddurs von Mascha und Avraham Radbil konzentriert sich auf Segenssprüche

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

Rosch Haschana 5778

Rosch Haschana 5778

Schana Towa!

Zum Dossier

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Sommer
Berlin
16°C
regenschauer
Frankfurt
17°C
regenschauer
Tel Aviv
29°C
heiter
New York
25°C
wolkig
Zitat der Woche
»Wir werden kein zweites Israel dulden.«
Der irakische Vizepräsident Nuri al-Maliki vor dem kurdischen
Unabhängigkeitsreferendum im Nordirak Ende September