Jahrgang 2016 Ausgabe 46

17.11.2016

Ausgabe 2016 / 46 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Was auf uns zukommt – von Sergey Lagodinsky

Womit haben Juden in den USA und Europa angesichts des Erfolgs der antiliberalen Bewegung zu rechnen?

»Gesamtgesellschaftliche Verpflichtung«

Fachgespräch der Grünen-Bundestagsfraktion zu Antisemitismus in Deutschland

Täter bleiben versorgt – von Martin Krauss

Nur in 99 Fällen seit 1998 wurden Nazi-Tätern Kriegsopferrenten entzogen

Freiheitsstrafe für Holocaust-Leugnerin

Ursula Haverbeck wegen Volksverhetzung zu zwei Jahren und sechs Monaten verurteilt

Martin Hohmann will zurück

Ex-CDU-Mann kandidiert für die AfD um den Einzug in den Bundestag

»Was heute passiert, ist wichtig« – von Ayala Goldmann und Katrin Richter

Renate Lasker-Harpprecht und Anita Lasker-Wallfisch über Toleranz, Gespräche mit Schülern und Europa

»Ich schließe das nicht aus«

Generalstaatsanwalt verdächtigt Verfassungsschutz, an Anschlag auf Jüdische Trauerhalle 2001 verwickelt gewesen zu sein

Fehlende Hochschulreife – von Hans-Ulrich Dillmann

Ein Gutachten spricht der HAWK wegen ihres Umgangs mit Antisemitismus Wissenschaftlichkeit ab – zu Recht

Vertreter berufen – von Philipp Peyman Engel

Limbach-Kommission hat nun zwei jüdische Mitglieder

»Wir müssen diese Leute entlarven« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Pedro Benjamin Becerra über einen Eklat bei der Feierstunde zum 9. November und unerwünschte Kontakte zur AfD

Unter Druck – von Julian Feldmann

Stadt hält auch nach Prüfung des Nazi-Vorwurfs an Verleger fest

Unsere Mission ist nicht erfüllt – von Rabbiner Andreas Nachama

Andreas Nachama begrüßt die Entscheidung der evangelischen Kirche mit Blick auf den christlich-jüdischen Dialog

Halbherzige Reform – von Rüdiger Mahlo

Die Veränderungen in der Limbach-Kommission gehen Opfervertretern nicht weit genug

Israel

Anruf aus New York – von Sabine Brandes

Nach dem Sieg von Donald Trump herrscht in Jerusalem Ungewissheit

Waldbrände breiten sich weiter aus – von Sabine Brandes

Internationale Hilfsaktion gestartet – Zahlreiche Ortschaften evakuiert

Länger als Ben Gurion – von Sabine Brandes

Benjamin Netanjahu regiert ab Sonntag mehr Tage ununterbrochen als der legendäre Staatsgründer

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Theater, Musik, Challot

Songs für die Soldaten – von Ralf Balke

Der kanadische Musiker hatte eine enge Bindung zum jüdischen Staat

Koalition in der Krise – von Sabine Brandes

Benjamin Netanjahu und Naftali Bennett streiten über illegale Outposts im Westjordanland

Jüdische Welt

Der die Gemeinde spaltet – von Katja Ridderbusch

Wie Amerikas Juden mit dem Ergebnis der Wahlen umgehen

Immer mehr Juden machen Alija

Zahl der Olim erreicht neues Rekordhoch

»Franz Joseph, der Gerechte« – von Tobias Kühn

Vor 100 Jahren starb der legendäre Kaiser. Die Juden in der Donaumonarchie verehrten ihn

Zeitreise mit Zeitzeugen – von Gabriele Lesser

Diese Woche läuft der Dokumentarfilm »Wir sind Juden aus Breslau« in den deutschen Kinos an

Unsere Woche

Netzwerk der Hilfe – von Barbara Goldberg

WIZO-Frauen übertreffen den Vorjahresgewinn – und kooperieren mit Prag

»Heimatsucher« ausgezeichnet – von Stefan Laurin

Israelstiftung ehrt Verein mit dem Zukunftspreis

Von Kids Club bis Politik – von Heide Sobotka

Das Programm ist verschickt, jetzt müssen sich die Gäste entscheiden

Zeugnisse aus Jahrzehnten – von Martin Krauss

Inge Deutschkron übergibt ihr Archiv der Akademie der Künste

Wiedersehen in Spandau – von Jérôme Lombard

Beter der Oranienburger Straße besuchten erneut ein Flüchtlingsheim

Aktuelle Fragen 70 Jahre später – von Anna Melamed

Viertägige Jugendkonferenz der Jewish Agency und der IKG Nürnberg

25 Stunden Pause – von Heinz-Peter Katlewski

Die Gemeinden Osnabrück und Weiden beteiligten sich an der weltweiten Aktion

Zentrum und Museum – von Gisela Burger

Vor zehn Jahren wurde Shalom Europa eröffnet, jährlich kommen 7000 Besucher

Provokant für Israel – von Christian Ignatzi

Der Publizist Henryk M. Broder hilft bei der jährlichen Spendenaktion

Geburtshelferin der WIZO – von Ruthi Rubinstein

Persönliche Worte zum Tod von Hedy Hornstein

Sie lassen die Geschichte nicht ruhen – von Jan Popp-Sewing

Eine Historikerin und ein Hauptkommissar wurden mit der Josef-Neuberger-Medaille ausgezeichnet

»Wir haben einen Nerv getroffen« – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Der Intendant Gerhard Kämpfe über die Jüdischen Kulturtage, seine Bilanz und Ideen für 2017

Eine Frau mit Prinzipien – von Helmut Reister

Die IKG würdigt Angela Merkel für ihr Bekenntnis zu Israel und ihren Einsatz gegen Judenhass

»Ich will etwas weitergeben« – von Christian Ignatzi

Anna Pendler studiert Pädagogik und vermittelt Kindern jüdische Tradition

Kultur

So long, Leonard ... – von Maria Ossowski

Zum Tode des Dichters, Priesters und Meisters der Poesie

Die Geschichte der Menschheit

Ausstellung von Objekten der archäologischen Sammlung des Israel-Museums

Großer Dichter und politischer Entertainer

Bundespräsident Joachim Gauck würdigt den Liedermacher bei einem Festakt zu dessen 80. Geburtstag

Erdbeben und Ehekrise – von Daniel Killy

Der Autor meldet sich nach elf Jahren Pause mit seinem neuen Roman »Hier bin ich« zurück

Schweigen ist Gold – von Philipp Peyman Engel

Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt »Reden ist nicht immer die Lösung« des israelischen Videokünstlers

Ruth Gruber ist tot – von Philipp Peyman Engel

Die Journalistin wurde 105 Jahre alt

Herta Müller fordert »Exilmuseum« in Deutschland

Die Schriftstellerin beklagt, dass die Vertreibung eine große Leerstelle in der Museumslandschaft ist

Ein tragischer Held – von Michael Wuliger

Ewan McGregors Verfilmung von Philip Roths Roman zeigt, wie fragil der amerikanische Traum in den 60ern war

Zwischen Klezmer und Kotti – von Lea Wohl von Haselberg

Sind jüdische Figuren im deutschen Fernsehen konstruiert oder authentisch? Eine Bestandsaufnahme

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Ayala Goldmann

Warum die Welt trotz Donald Trump nicht untergeht

Religion

Zwei Menschen in einem Körper – von Rabbiner Raphael Evers

Was das Judentum zur operativen Trennung von Babys nach der Geburt sagt

Lektionen in Pluralismus – von Ayala Goldmann

Bei der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag diskutierten Christen, Juden und Muslime über religiöse Vielfalt

Haskama – von Yizhak Ahren

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

»Tu dem Knaben nichts!« – von Rabbiner Boris Ronis

Die Geschichte von der Bindung Jizchaks zeigt, dass Gott keine Menschenopfer will

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Berlin
-6°C
schneeschauer
Frankfurt
-4°C
heiter
Tel Aviv
15°C
wolkig
New York
6°C
regen
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen