Jahrgang 2016 Ausgabe 29

21.07.2016

Ausgabe 2016 / 29 der Jüdischen Allgemeinen

Politik

Lex Facebook – von Leeor Engländer

Welche Verantwortung tragen Mark Zuckerberg und sein Konzern für terrorverherrlichende und antisemitische Inhalte?

»Tiefstes Mitgefühl«

Zentralratspräsident Schuster nach dem Amoklauf und den Anschlägen vom Wochenende

Alles hat seine Zeit – von Louis Lewitan

Louis Lewitan rät, sich trotz allem das Leben nicht vom Terror bestimmen zu lassen

Iran: Die Schwäche des Westens – von Yossi Kuperwasser

Für die Chance, Profit zu erwirtschaften, lassen Länder alle moralischen Skrupel fallen

»Wir müssen im Alltag umdenken« – von Detlef David Kauschke

Josef Schuster über den Anschlag bei Würzburg und Fragen der Sicherheit

Vorläufig weiter ohne Israelis – von Martin Krauss

Boykottpolitik der Fluggesellschaft in Frankfurt vor Gericht

Hass an der Hochschule – von Hans-Ulrich Dillmann

»Folter«, »Organhandel«, »Völkermord«: Ein Pädagogik-Seminar vermittelt antisemitische Stereotype

Mit Gott in guter Verfassung – von Walter Blender

Ein Bekenntnis der jüdischen Gemeinschaft zu den gemeinsamen Werten

Israel

Chuppa ohne Rabbinat – von Sabine Brandes

Die Initiative »Be Free Israel« setzt sich für nicht-orthodoxe Trauungen ein

»Israel ist ein gutes Land für Bahnfahrer« – von Martin Krauss

Der Blogger David Scheibler über günstige Zugtickets, Sicherheitskontrollen und die Zukunft des Individualtourismus

Scharfe Kritik an Netanjahu – von Sabine Brandes

Koaltionsmitglieder sind der Meinung, dass die Pressefreiheit in Gefahr ist

Monsterjagd in Nahost – von Sabine Brandes

Israelis und Palästinenser sind verrückt nach der App. Die IDF verbieten das Spiel auf ihren Militärbasen

Auf die Schnelle – von Sabine Brandes

Olympia – Reisen – Wal

Jüdische Welt

Die Angst, zur Zielscheibe zu werden – von Canan Topçu

Nach dem Putsch sind viele Juden in großer Sorge vor Anfeindungen

Entsetzen nach Attentat

Jüdische Verbände verurteilen Terroranschlag auf Kirche in Frankreich

Mehr als 1000 Worte – von Gabriele Lesser

Papst Franziskus will am Freitag in Auschwitz-Birkenau der Ermordeten in stillem Gebet gedenken

»Wir werden nicht gehört« – von Gabriele Lesser

Leslaw Piszewski über das Verhältnis zwischen der Dachorganisation und der Regierung

Erzähl mir eine Geschichte – von Peter Bollag

Die Bibliothekarinnen der Zürcher Gemeindebücherei ließen 75 Autoren für einen Geburtstagsband schreiben

Nizza nach dem Terror – von Bernard Schmid

Die Gemeinde will nicht zulassen, dass die Angst das Leben beeinträchtigt

Unsere Woche

Baden, Grillen, Kombinieren – von Karin Vogelsberg

Die Gemeinden bieten Kindern und Jugendlichen jede Menge Aktivitäten an

Stunden der Angst – von Helmut Reister

Der Amoklauf sorgte auch bei der Israelitischen Kultusgemeinde für Entsetzen

Haben kleine Gemeinden Zukunft? – von Judith Neuwald-Tasbach und David Seldner

Zwei Positionen zur Debatte

»Die Leute essen wieder koscher« – von Alice Lanzke

Avi Toubiana über koschere Sommerferien und die Nachfrage nach koscherem Essen

Dribbeln in Kfar Saba – von Katharina Schmidt-Hirschfelder

Die Fußballerinnen beendeten die Saison mit einer Israel-Reise

Ein Traum erfüllt sich – von Barbara Goldberg

Zum 50. Geburtstag planen die Pädagogen eine gymnasiale Oberstufe

»Mit aller Kraft« – von Barbara Goldberg

Michael Bach über Diversität und politisches Engagement

Die Schule nach dem Krieg – von Jim Tobias

Zwischen 1946 und 1951 gab es in München ein hebräisches Gymnasium – für Kinder von Schoa-Überlebenden

»Ich mag Powerfrauen« – von Katrin Diehl

Vera Szackamer ist Therapeutin, Dezernentin für Bildung und Jugend im Zentralratspräsidium – und eine Akteurin, die gerne klare Ansagen macht

Ehrung am Chiemsee – von Helmut Reister

IKG-Präsidentin Charlotte Knobloch erhält den Oberbayerischen Kulturpreis

In Erinnerung an Jony – von Helmut Reister

Maccabi benennt seine neue Halle nach dem 2011 tödlich verunglückten Jonathan Simon

»Ich bin ein Flaneur« – von Philipp Fritz

Michael Goldberg ist Schauspieler und schöpft aus seinem jüdischen Erbe

Kultur

Der Messias aus Bayreuth – von Jascha Nemtsov

Warum die Verehrung des Komponisten für viele deutsche Musikliebhaber eine Pseudoreligion ist

Mit allem rechnen – von Katharina Schmidt-Hirschfelder und Christine Schmitt

Jüdische Forscher haben die Wissenschaft mehr geprägt, als Biografien erzählen können. Eine Begegnung

Gut betucht – von Christoph Gutknecht

Wie ein hebräisches Partizip über das Westjiddische semantisch verändert ins Deutsche gelangte

Akt der Desintegration – von Welf Grombacher

Max Czollek entzieht sich mit dem A.H.A.S.V.E.R.-Zyklus der deutschen Versöhnungskultur

Waldfeen und intime Frauenbilder – von Sigrid Hoff

Eine Ausstellung im brandenburgischen Ferch entdeckt die Malerin Julie Wolfthorn wieder

Meisterkurse beim Opa – von Jonathan Scheiner

Hila Ofek und André Tsirlin verbinden mit Saxofon und Harfe die verschiedensten Musikstile

Von Föhrenwald nach Frankfurt – von Barbara Goldberg

Die Bildungsabteilung im Zentralrat beleuchtete »Jüdische Perspektiven auf Nachkriegsdeutschland«

Licht ins dunkle Mittelalter – von Dieter Ebeling

Das Arye-Maimon-Institut für Geschichte der Juden feiert sein 20-jähriges Bestehen

Im Schatten des Siegestaumels – von Ralf Balke

Soldaten des Sechstagekrieges erzählen von ihren persönlichen Eindrücken. Das wirft einige Fragen auf

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

Der Rest der Welt – von Michael Wuliger

Warum künstliches Hühnchenfleisch einen ganzen Berufsstand gefährdet

Religion

Verwechselt und verloren – von Rabbiner Joel Berger

Warum wir drei Wochen lang wegen der Zerstörung Jerusalems trauern

Sei ein Esel! – von Rabbiner Salomon Almekias-Siegl

Die Tora zeigt, dass Bileams Lasttier seinem Herrn durchaus überlegen ist

Tefilla Bezibur – von Rabbiner Avraham Radbil

Religiöse Begriffe aus der Welt des Judentums

Gemeindearbeit per SMS – von Daniel Zylbersztajn

Rebbetzinnen aus Deutschland und Polen tauschten in London Erfahrungen aus

Autorenverzeichnis


Fotostrecken

Unser Blog aus Israel

BDS

BDS-Bewegung – zum Dossier

Boycott Divestment Sanctions

Zum Dossier

Wieso Weshalb Warum

Religiöse Bräuche und Begriffe

mehr…

Sprachgeschichte(n)

Über die Herkunft gängiger Wörter wie Pleite, Knast und Polente

mehr…

Anzeige

Gottesdienste

Gottesdienste in den Jüdischen Gemeinden

Glossar

Glossar

Gemeinden

Juedische Gemeinden

Service

Service

Wetter

Wetter - Winter
Tel Aviv
21°C
heiter
New York
8°C
regen
Berlin
3°C
wolkig
Frankfurt
3°C
heiter
Zitat der Woche
»Da fielen sie wieder vom Himmel, wie Manna,
das in der Bibel die Israeliten nährte.«
»Zeit Online« über Kuscheltiere, die Fans nach der Kür des Eiskunstlauf-
Olympiasiegers Yuzuru Hanyu aus Japan aufs Eis warfen